"Volles Haus" beim beliebten Strandhotel-Golfturnier

Stolze Sieger (lifePR) ( Cuxhaven-Duhnen, )
Bereits zum 19. Mal freuten sich Annette und Kristian Kamp zusammen mit ihrem Team und 87 bestens gelaunten Teilnehmern auf ihr prestigeträchtiges Golfturnier, dem alljährlich stattfindenden „Strandhotel-Duhnen-Cup“ auf der „Hohen Klint“ in Oxstedt.

Durch ein Potpourri aus sanftem Regen, strammen Wind und schließlich aufkommenden Sonnenstrahlen wurde der 18-Loch-Kurs seinem Ruf als einer der schwersten Golfplätze Deutschlands einmal mehr gerecht. Einige Spieler mussten dadurch die viel zitierte „Demut“ üben und die eine oder andere Flugbahn ihres Balles hinnehmen. Bei vom Strandhotel gestellter Rundenverpflegung und anschließendem „Golfküsten-Buffet“ im Clubhaus mit schwungvoller Musik durch Pianist Armando Balke genossen die Teilnehmer einen sowohl sportlichen als auch tollen Nachmittag im Zeichen des attraktiven Golfsports.

Lena & Mika Kraass stürmen das Treppchen

Die ersten Plätze der Bruttowertung im vorgabewirksamen Zählspiel nach Stableford belegte bei den Damen Lena Kraass mit 33 Punkten und bei den Herren Favorit Mika Kraass mit 32 Punkten knapp vor Mit-Favorit Sven Trulsen. In den drei Handicap-Klassen gewannen die Nettopreise Uwe Perl, (41 Pkt., Hcp bis 16,9), Jürgen Petschull (39 Pkt., Hcp 17,0 bis 26,1) und Marc Püschner (49 Pkt., Hcp 26,2 bis 54). Für die beiden integrierten Wettbewerbe „Longest Drive“ (Ute Makurat und Rolf Kuzcorra) sowie „Nearest to the Pin“ (Lena und Mika Kraass) stellte die Strandhotel-Beautyfarm „Bel étage“ Gutscheine für wohltuende Körperbehandlungen zur Verfügung.

Ansprechende Preise

Die den Siegern von Annette Kamp überreichten attraktiven Preise reichten von Verzehrgutscheinen für das Bistro Kamp’s, der Lido Bar und dem Störtebeker sowie dem Kamp-Gärtchen über Brunch-Gutscheine bis hin zu Wellness-Anwendungen oder einer Übernachtung im neuen Wellness-light-Studio mit Blick über Watt und Meer. In geselliger Runde klang schließlich der Turniertag im Clubhaus des KGC mit Hinweis auf den 20. SHD-Cup im Juli 2020 aus.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.