Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 710617

Sandro Cortese bekommt von Yamaha Motor Deutschland eine YZF-R6 zum Trainieren

Neuss, (lifePR) - Sandro Cortese, der derzeit in der World Super Sport Führende und Yamaha-R6-Fahrer erhielt am 13. Juni von Yamaha Motor Deutschland eine YZF-R6, die er für Trainingszwecke nutzen wird. Die Übergabe durch Yamaha-Motor Deutschland Gebietsleiter Frank Bosch fand bei dem Yamaha Vertragshändler Beyer in Senden im Allgäu statt, also ganz in der Nähe von Sandros Wohnort.

Die R6 ist allerdings kein normales Serienmotorrad, sondern wurde mit GYTR-Komponenten veredelt und bekam unter anderem eine Verkleidung, Fußrasten, Bremshebel mit Ferneinstellung, Motorschutzdeckel sowie eine Akrapovic-Anlage und ein Öhlins-Federbein aus dem GYTR-Programm.

GYTR steht für Genuine Yamaha Technology Racing. Hierbei handelt es sich um Tuning Parts, die von Yamaha selbst entwickelt wurden und zwar für das Programm der YZ-Modelle und auch die Modelle der R-Serie. Sie werden exklusiv über die autorisierten Yamaha-Vertragshändler vertrieben. Das Produktprogramm umfasst nicht weniger als 250 Einzelkomponenten, wie zum Beispiel Kolbenkits, Nockenwellen, elektronische Steuergeräte, Schalldämpferanlagen, Federbeine und vieles andere mehr, aber auch Komponenten zur optischen Aufwertung der Motorräder, unter anderem Motorschutzdeckel, Fußrastenanlagen, Brems- und Kupplungshebel und viele Billet-Parts.

Sandro war begeistert als er sein neues Trainingsbike in Empfang nehmen konnte.

Für den weiteren Verlauf der 2018er Supersport-WM wünschen wir ihm auf alle Fälle alles Gute und viel Erfolg!

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Marder im Motorraum: Was Sie dagegen tun können

, Mobile & Verkehr, ARAG SE

Es ist ihr Jagdinstinkt, der Marder nachts unter parkende Autos lockt. Dort zerbeißen sie Kühlwasser- oder Bremsschläuche, Elektrokabel und Gummidichtungen....

Der Verkehr kommt ins Rollen

, Mobile & Verkehr, Hudora GmbH

Der 22. September soll ihr Tag werden. Der Tag der nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer, der Fußgänger und Skateboarder, der Rad- oder Rollerfahrer....

CSD-Parade behindert Stadtbahnverkehr

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Die Parade zum Christopher-Street-Day am 23. Juni wird zu zeitweisen Einschränkungen vor allem beim Stadtbahnverkehr in der Innenstadt führen....

Disclaimer