Am CSD-Wochenende drei Tage für nur 18,14 Euro im VRS mobil

CSD-Ticket ist online oder als HandyTicket erhältlich

(lifePR) ( Köln, )
Obwohl der Christopher Street Day (CSD) in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht in der gewohnten Form gefeiert werden kann, bieten der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und seine Verkehrsunternehmen zum CSD-Wochenende wieder ein unschlagbar günstiges Ticketangebot: das CSD-Ticket. Damit können die Fahrgäste drei Tage lang nicht nur kreuz und quer durch Köln, sondern auch im ganzen VRS-Netz fahren. Damit gilt das CSD-Ticket auch im sogenannten kleinen Grenzverkehr VRS/Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), in Meinerzhagen, Olpe/Drolshagen, den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied, Vulkaneifel und Ahrweiler sowie in folgenden Tarifgebieten des Aachener Verkehrsverbunds (AVV): Titz, Merzenich, Düren, Nörvenich und Vettweiß. Und zwar von Freitag, 09. Oktober 2020, ab 14 Uhr bis Sonntag, 11. Oktober 2020 (Betriebsschluss/3 Uhr nachts).

Das CSD-Ticket kostet 18,14 Euro und kann entweder als HandyTicket oder als Online-Ticket zum Selberausdrucken erworben werden.
Hier der Link zum VRS-Ticketshop: https://www.vrs-ticketshop.de/Christopher-Street-Day-Ticket-2020.html

Fahrrad-Sternfahrt statt Parade
Ursprünglich war der CSD in Köln für das Wochenende 03. bis 05. Juli 2020 geplant, musste wegen der Corona-Pandemie aber verschoben werden. Statt der großen Parade findet in diesem Jahr eine Fahrrad-Sternfahrt statt. Die Veranstalter behalten sich vor, den CSD noch kurzfristig abzusagen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.