Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 895088

VCD Landesverband Hessen e.V. Wilhelmsstr. 2 34117 Kassel, Deutschland http://www.vcd.org/vorort/hessen/
Ansprechpartner:in Frau Anja Zeller +49 6181 255939
Logo der Firma VCD Landesverband Hessen e.V.
VCD Landesverband Hessen e.V.

Gewinn für den Berufsverkehr - VCD Hessen hoch erfreut, dass Regionalbahnen ab Mitte Juni wieder am Bahnhof Höchst-Farbwerke halten

(lifePR) (Kassel, )
Komfortable Bahnverbindungen sind ein wichtiger Baustein der Verkehrswende - gerade im täglichen Berufsverkehr. "Wir sind hocherfreut, dass der RMV die im Dezember 2021 weggefallenen Halte an der Station Frankfurt-Höchst Farbwerke wieder aufnimmt und damit eine Fehlentscheidung rückgängig macht", so Anja Zeller, politische Geschäftsführerin des VCD Hessen. Die Abschaffung der Halte hatte bei Pendlerinnen und Pendlern aus dem Raum Limburg, Bad Camberg und Idstein zur Verlängerung ihrer Reisezeiten um mindestens 10 Minuten geführt. Außerdem mussten sie kurz vor ihrem Ziel in die ohnehin vollen S-Bahnen der Linie S2 umsteigen, wie Till Schäfer vom Landesvorstand des VCD schon im Dezember bemängelte. Nicht nur aufgrund der aktuellen Pandemie, sondern auch hinsichtlich der allgemein stark ausgelasteten S-Bahnen im Berufsverkehr hielten wir dies für keine gute Lösung, so Schäfer weiter. "Es ist ein Gewinn für alle Pendlerinnen und Pendler, dass Mitte Juni die bewährten Halte am Industriepark Höchst wieder aktiviert werden und der Protest gewirkt hat."

Reisezeit und Komfort sind im Pendler- und Alltagsverkehr entscheidende Größen. Dass durch diese Halte maßgebliche Verspätungen entstehen können, sieht der VCD nicht. Es ist ohnehin vorgesehen ein leistungsfähigeres Überwerfungsbauwerk an den Farbwerken zur Pünktlichkeitssteigerung der S-Bahn zu errichten.  "Wir fordern den RMV auf,  Projekte aus dem Maßnahmenpaket S-Bahn Plus wie dieses dringend anzugehen, um auch das Verspätungspotential von S-Bahnen im Rhein-Main-Gebiet weiter zu reduzieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.