Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 914294

TIER Mobility GmbH c/o WeWork Eichhornstrasse 3 10785 Berlin, Deutschland http://www.tier.app
Ansprechpartner:in Herr Patrick Grundmann
Logo der Firma TIER Mobility GmbH c/o WeWork
TIER Mobility GmbH c/o WeWork

TIER und nextbike wachsen zusammen - Rebranding in zahlreichen deutschen Städten

(lifePR) (Berlin, )

Nächster Meilenstein im Integrationsprozess: Nach der ersten gemeinsamen Marketingkampagne erhält die Marke jetzt ein Rebranding
nextbike tritt ab sofort als „nextbike by TIER“ auf
TIER-Fahrzeuge werden per Deep-Link in die nextbike App integriert


Nach der erfolgreichen Akquisition von nextbike durch TIER Mobility im November 2021 startet jetzt das Rebranding. Seit Mitte Juli werden die Fahrzeuge in zunächst zwölf deutschen Städten sukzessive umgestaltet. Aus nextbike wird damit „nextbike by TIER“ und die Räder strahlen fortan im gewohnten Blau und dem weltweit bekannten Türkis von TIER. Auch die Webseite, die App und die Social-Media-Kanäle von nextbike erstrahlen nun im neuen Design der Marke. Die beiden Unternehmen gehen damit einen weiteren Schritt in eine erfolgversprechende gemeinsame Zukunft der Shared Mobility.  

Matthias Weber, Head of Cities Deutschland bei TIER: „Immer schon hat unsere Unternehmen dieselbe Mission vereint: ‚Die Mobilität zum Guten zu verändern‘. Und genau diese Verbundenheit repräsentiert der neue Look der nextbike-Flotte. Wir möchten den Städten und Gemeinden unser gemeinsames Portfolio anbieten, ob nun Fahrräder, E-Scooter, E-Bikes, Cargo-Bikes, oder E-Mopeds. In Ergänzung mit dem ÖPNV schaffen wir eine wirkliche Alternative zum privaten Auto.

Sebastian Popp, CEO von nextbike: „Wir sind stolz, mit dem Rebranding der Flotte jetzt auch auf der Straße  zu zeigen, dass TIER und nextbike zusammengehören. Wir bündeln fortlaufend Synergien und lernen täglich voneinander, auch hinsichtlich unserer hohen Serviceansprüche. In Wien haben wir z.B. gerade unsere erste gemeinsame Werkstatt für die Fuhrparkpflege der TIER-Scooter vor Ort und des von nextbike betriebenen WienMobil Rads bezogen.”

Nächster Meilenstein im Integrationsprozess
Durch den Zusammenschluss der beiden Mikromobilitätsanbieter entstand die weltweit erste wirklich multimodale Plattform der Branche. TIER und nextbike bieten zusammen mehr als 250.000 Fahrzeuge in über 400 Städten an. Kund*innen und Kunden beider Anbieter können auf Fahrräder, E-Bikes, Lastenräder, E-Scooter und E-Mopeds in Free-Floating-, hybriden- und stationsbasierten Sharing-Systemen zugreifen. Das Ausleihsystem und die Fahrzeuge variieren je nach Regelung der Kommune oder öffentlichem Auftrag.

Aktuell werden die nextbike-Fahrzeuge in Bonn, Berlin, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt, Gießen, Leipzig, Lippstadt, Potsdam, Rüsselsheim, Wiesbaden und Würzburg sukzessive umgestaltet. Weitere Städte folgen in den kommenden Monaten. Neben dem Rebranding werden die Fahrzeuge von TIER über einen Deep-Link direkt in die nextbike App integriert. E-Scooter, E-Moped und E-Bike von TIER sowie die Räder von nextbike werden übersichtlich in nur einer App dargestellt. Zur Ausleihe der TIER Fahrzeuge werden die Nutzenden dann zur TIER App weitergeleitet. Das erhöht die Übersichtlichkeit für alle Nutzenden, die unkompliziert das nächste Mikromobilitätsangebot auswählen können.

TIER Mobility GmbH c/o WeWork

IER Mobility ist der weltweit größte Anbieter von geteilten Mikromobilitätslösungen mit der Mission, die Mobilität zum Guten zu verändern. Das Unternehmen stellt Menschen eine breite Palette von Elektrofahrzeugen zur Verfügung und ermöglicht Städten dadurch, nachhaltigere Umgebungen zu schaffen und sich in Richtung einer emissionsfreien Zukunft zu bewegen. Nach den jüngsten Übernahmen von nextbike und Spin ist TIER nun in mehr als 540 Städten und Gemeinden in 33 Ländern mit einer Flotte von mehr als 300.000 Fahrzeugen vertreten. Das macht TIER zum größten multimodalen Mikromobilitätsbetreiber weltweit. Mit dem Fokus, die sicherste, fairste und nachhaltigste Mobilitätslösung anzubieten, ist das Unternehmen seit 2020 klimaneutral.

Zu den Investoren von TIER gehören SoftBank Vision Fund 2, Mubadala Capital, Northzone, Goodwater Capital und White Star Capital. Weitere Informationen finden Sie auf www.tier.app.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.