Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158485

Ein Jahr Living Wall des Hotels The Athenaeum

Höchster vertikaler Garten Englands feiert Geburtstag

London, (lifePR) - Der vertikale Garten des Londoner 5-Sterne-Hotels The Athenaeum feiert im Mai einjähriges Jubiläum. Die höchste Living Wall Englands ist eine der ersten des Vereinigten Königreichs und besteht aus mehr als 260 verschiedenen Pflanzenarten. Kürzlich wurde sie vom TIMES Magazine als eine der 50 besten Ideen von 2009 gewürdigt. Die Living Wall hat das Straßenbild rund um den Piccadilly Circus nachhaltig verändert - und dazu den kältesten Winter in Großbritannien seit 30 Jahren überlebt.

Die "lebende Tapete" des Athenaeum wurde im letzten Frühling vom international anerkannten Botaniker Patrick Blanc entworfen. Sie erstreckt sich über zehn Stockwerke entlang der Fassade des Hotels. Die Living Wall besteht größtenteils aus seltenen Pflanzenarten aus der ganzen Welt, die sowohl in gemäßigten als auch tropischen Klimazonen beheimatet sind. Neben Frauenhaarfarn und Bromeliengewächsen aus Chile, finden sich an der Living Wall auch Fuchsien aus dem Süden Brasiliens und die Japanische Iris. Durch einen ausgeklügelten Selbstbewässerungsprozess ist es den Pflanzen möglich, ohne Erde zu wachsen.

Künstler Patrick Blanc konzentrierte sich bei der Living Wall nicht nur auf den ästhetischen Aspekt seiner Arbeit, sondern auch auf den ökologischen Nutzen. Mit dem vertikalen Garten des Athenaeum möchte er die Natur wieder an einen Ort bringen, von dem der Mensch sie einst verdrängt hat. Die Living Wall stellt eine Fusion des Hauses mit den umliegenden Parks dar - Green und Hyde Park. Blanc schafft mit der Living Wall eine Brücke zwischen der städtischen Welt und der Natur. War der Künstler im letzten Frühjahr noch überzeugt, dass er mit London und seinen milden Wintern einen Ort gefunden hat mit idealen Bedingungen für seinen vertikalen Garten, so erfreut es ihn nun umso mehr, dass die Pflanzen den strengen Winter 2009/2010 so gut überlebt haben.

Das Athenaeum, direkt am Piccadilly Circus und fußläufig zum Buckingham Palace gelegen, ist in London eine Institution: Das Hotel wurde 2009 komplett renoviert und bietet seinen Gästen neben 110 Zimmern, elf Suiten und der neuen Rooftop Suite auch 34 voll ausgestattete London Townhouse Apartments.

Neben einem Restaurant verfügt das Athenaeum über den preisgekrönten The Garden Room mit erlesenen Teesorten und einer Whisky Bar, die mit mehr als 270 Sorten der umfangreichste Whisky Auswahl Londons bereit hält.

Das Hotel hat zudem feste Euroraten, so dass die Gäste problemlos auf den Euro als Zahlungsmittel zurückgreifen können. Weitere Informationen zum Hotel können unter www.athenaeumhotel.com abgerufen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Top Fünf der beliebtesten deutschen Kleinstädte: Kühlungsborn gehört zu den Stars auf Instagram

, Reisen & Urlaub, Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH

Bilder vom langen Ostsee-Strand, von weitläufigen bunten Herbstlandschaften oder der beeindruckenden Bäderarchitektur: Mit mehr als 34.000 Hashtags...

Wo die Gondeln knallrot tragen: Die Wildschönau startet mit neuer Schatzbergbahn in die Wintersaison

, Reisen & Urlaub, Tourismusverband Wildschönau

Sie sind unübersehbar, die 142 leuchtend roten Achtergondeln der neuen Schatzbergbahn, die ab Dezember die Wintersportler noch schneller, komfortabler,...

Ticketpreise bis zu 75% teurer

, Reisen & Urlaub, Markt Control Multimedia Verlag GmbH & Co.KG

Es ist noch keine Woche her in der bekannt wurde, dass Lufthansa 81 Flugzeuge und 3.000 Mitarbeiter des insolventen Konkurrenten Air Berlin übernehmen...

Disclaimer