Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67949

A 40 Tunnel in Essen gesperrt

Auch die Leitungen der Stadtwerke Essen AG müssen erneuert werden

(lifePR) (Essen, ) Die Stadtwerke Essen AG fährt in den Herbstferien, vom 06. bis 10. Oktober 2008, damit fort, Kanäle auf der Autobahn A 40 zurückzubauen. Bereits im Februar 2007 wurde damit begonnen, die Kanäle in den öffentlichen Straßenbereich umzulegen. In der nächsten Woche werden diese Arbeiten dann abgeschlossen sein. Anschließend muss noch die Straßenoberfläche in der Huckarder Straße wiederhergestellt werden.

"Die Baumaßnahme ist unumgänglich, da die Kanäle veraltet sind. Die neuen Leitungen sind aus Kunststoff und Beton. Sie sind damit widerstandsfähiger und halten länger", erläutert Werner Altaner, Projektingenieur der Stadtwerke Essen AG.

Stadtwerke Essen und Straßen NRW arbeiten im Dialog

Im Autobahntunnel in der Essener Stadtmitte führt Straßen NRW in den Herbstferien umfangreiche Betonsanierungen durch. Die jeweilige Fahrtrichtung muss dabei voll gesperrt und der Verkehr weiträumig umgeleitet werden.

Um den Verkehr so wenig wie möglich zu behindern, hat sich die Stadtwerke Essen gemeinsam mit Straßen NRW entschlossen, die restlichen Bauarbeiten im Zuge der Sperrung des A 40 Tunnels durchzuführen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD Service Center: Modernes Ambiente und kürzere Wartezeiten

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Egal ob Plaketten für die Hauptuntersuchung, Schadenbegutachtung oder Fahrzeugänderungen, in den TÜV SÜD Servicecentern (TSC) erhalten Autobesitzer...

Land Rover: Nachfolger des legendären Defender kommt erst 2021

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Fans des legendären Land Rover Defender müssen noch ein paar Jahre warten, bis der Nachfolger des von 1948 bis Anfang 2016 gebauten Geländewagens...

Rapper McFitti liebt Radfahren und Golf GTI

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der in Berlin lebende deutsche Rapper McFitti liebt im Verkehr die langsame und schnelle Fortbewegung gleichermaßen. In seinem Berliner Kiez...

Disclaimer