Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 883598

Pirelli Deutschland GmbH Brabanter Strasse 4 80805 München, Deutschland http://www.pirelli.de
Ansprechpartner:in Frau Julia Valenzuela-Bock +49 89 14908571
Logo der Firma Pirelli Deutschland GmbH
Pirelli Deutschland GmbH

DH CANYON CLLCTV Pirelli Team Gegründet

Ein Projekt zur Förderung junger Talente in den wichtigsten Rennen der Kategorie / Zusammenarbeit mit den Athleten, um die Entwicklung der Scorpion-Produktreihe für den Gravity-Rennsport fortzusetzen

(lifePR) (Mailand, Italien, )
Pirelli gibt in der Gravity-Welt mit einem neuen Projekt Gas: Das internationale DH-Team CANYON CLLCTV PIRELLI ist startbereit. Das Team wird an den wichtigsten Rennen in dieser Disziplin teilnehmen. Es strebt bei Hauptveranstaltungen, wie dem Downhill World Cup, die Top 10 an.

Die Ingenieure von Pirelli haben bei der Erforschung, dem Prototyping und der Entwicklung des neuen Scorpion-Reifens für Gravity, die vor drei Jahren begonnen hat und sich nun in der Endphase befindet, einen Star des Downhill-Firmaments ins Boot geholt. Der Franzose, Fabien Barel, dreifacher Weltmeister und siebenfacher nationale DH-Meister, wird auch in dieser Phase des Projekts aktiv eingebunden sein.

Die Reifen Scorpion für die Welt der Gravity-Rennen sind bereits auf Prototyp-Ebene Realität: Fabien Barel hat im vergangenen Jahr den Prototype#0 Pirelli auf die Bikes von Athleten und Teams aufgezogen, die an verschiedenen DH- und EWS-Weltcuprennen teilgenommen haben, um die von den Pirelli-Ingenieuren geleistete Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu testen.

Vier junge Versprechen der Gravity-Welt bilden das neue Team, das in den nächsten Tagen von der UCI offiziell anerkannt und vom Veteranen des DH-Zirkus, Roberto Vernassa, im Feld angeführt wird: der Italiener Loris Revelli, bereits DH- (2019) und Enduro-Landesmeister (2020); der Amerikaner Dante Silva, ein Versprechen für den US-Downhill; der Franzose Antoine Pierron, der jüngste der sogenannten "Jet-Brüder"; und der vielversprechende deutsche Junior-Rennfahrer Henri Kiefer.

100-PROZENT RACING

Die Einführung der neuen, für Gravity-Rennen konzipierten Scorpion-Reifen ist für die laufende Saison geplant. Es wird eine breit gefächerte Projektreihe sein, die alle Modelle und Technologien umfasst, die man für das Fahren und Siegen in Top-Rennen mit extrem starker Konkurrenz braucht - ohne Kompromisse oder konservative Entscheidungen, wie man es von Pirelli gewohnt ist, wenn es ums Racing geht.

Samuele Bressan, Global Marketing Manager von Pirelli Cycling: "Downhill ist das härteste und anspruchsvollste Labor in der MTB-Welt: Es bringt die Reifen in allen Aspekten an ihre Grenzen wobei eine sehr hohe Leistung verlangt wird. Dieses neue Projekt ist ein Meilenstein in der Entwicklung von Pirelli im Downhill, nicht nur für das Produkt, sondern auch in Hinblick auf die Unterstützung der spektakulärsten und anspruchsvollsten Disziplin des MTB. Die Idee von Fabien, ein Team aufzubauen, das junge Talente in die Profiwelt einführt und die Entwicklung unserer neuen Reifen für den Gravity-Rennsport weiter vorantreibt, fand sofort Anklang. Diese Herangehensweise ist seit jeher Teil unserer DNA. Das Unternehmen wendet sie in allen Sportbereichen an, in denen es mitarbeitet."

Der Kommentar von Fabien Barel: "Das neue Team ist das Ergebnis eines ehrgeizigen Projekts mit Athleten mit großen Perspektiven und Fähigkeiten. Es handelt sich dabei hauptsächlich um private und selbst finanzierte Fahrer, die heute dank Pirelli, Canyon und Dainese den Sprung in den professionellen Rennsport wagen. Meiner Meinung nach werden viele von ihnen schon bald in die oberen Ränge aufsteigen.

Für mich ist dieses Projekt auch der abschließende Test der über ein Jahr lang in die neue Gravity-Reifenreihe von Pirelli gesteckten Arbeit. Wir haben sie unter den schwierigsten und anspruchsvollsten Bedingungen getestet, in Rennen mit einem hochkarätigen Fahrerfeld und gegen die Uhr, sowohl im World Cup als auch in der Enduro World Series. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Das Jahr 2022 wird daher ein wichtiges Jahr für mich, für das neue Team und für Pirelli sein."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.