Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136022

Der flüssige Schatz des Oman: Orient-Reise auf den Spuren des edelsten Dufts der Welt

Flug mit Oman Air, sechs Übernachtungen im Boutique Hotel, Besuch des Dufthauses Amouage und ein Flakon Parfum ab 1.795 Euro pro Person bei DESIGNREISEN

(lifePR) (Muscat/Frankfurt, ) Vor 25 Jahren beschloss der Sultan Qaboos bin Said von Oman mit Weihrauch, dem "Gold des Omans", sein persönliches Parfum zu schaffen und rief das Dufthaus Amouage ins Leben. Er ließ sich vom Parfumeur Guy Robert den exklusivsten Duft der Welt kreieren: "Gold". Der wertvollste Weihrauch, der Silberweihrauch aus dem Süden des Omans und Rosenblätter gehören zu den Inhaltsstoffen. Der Luxusreiseveranstalter DESIGNREISEN hat eine Reise auf den Spuren der arabischen Parfumkunst aufgelegt. Die Orient-Reise beinhaltet den Direktflug ab München oder Frankfurt nach Muscat mit der "Boutique Airline" Oman Air, sechs Übernachtungen im Designhotel "The Chedi" in Muscat inklusive Frühstück, eine private Stadtführung, ein Besuch in der Parfumfabrik und ein Sunset-Cruise mit dem Katamaran.

Trendreiseziel Oman: Endlose Weiten, Wadis mit Dattelpalmenhainen und türkisen Wasserbecken, 1.000 Meter tiefe Canyons im Hajar Gebirge, Wüsten, weiß getünchte Städte und Forts voller Kulturschätze, der Indische Ozean, die einheimische Gastfreundschaft und eine entspannte Lebensart - der Oman bietet das perfekte orientalische Reiseerlebnis. Außerdem viel Platz: Das Land auf der arabischen Halbinsel ist in etwa so groß wie Deutschland und zählt nur drei Millionen Einwohner. Durch die Einführung der ersten täglichen Direktflüge von Oman Air ab Frankfurt und München im Oktober 2009 ist der Oman jetzt auch schnell zu erreichen.

Bereits an Bord der nationalen Fluggesellschaft des Sultanats Oman dürfen Gäste schnuppern: Amouage-Düfte und Bodylotion in den Waschräumen sowie in den Reise-Necessaires der Business und First Class verwöhnen auch hier die Passagiere. In der Economy Class sorgen zwei leckere Mahlzeiten, bequeme Sitze mit 86 Zentimetern Sitzabstand, persönliche LCD-Bildschirme mit Video-on-Demand und Live TV, USB-Port und Laptop-Stromanschluss für Komfort und Unterhaltung auf dem rund sechseinhalbstündigen Flug. Wer noch bequemer reisen möchte, der genießt über 2,08 Meter Sitzabstand und Flachbettsitze mit edlem Cognac-farbenem Leder in der Business Class der Oman Air, die die First Class vieler Anbieter übertrifft.

Weihrauch umschmeichelt die Nase auch beim Betreten des Designhotels "The Chedi" in Muscat. Der belgische Architekt Jean-Michel Gathy vereinte in diesem 5-Sterne-Haus die Grundelemente der omanischen Architektur mit asiatischen Einflüssen und zeitgenössischem Minimalismus. Zwei Pools und die Lage direkt am Indischen Ozean machen das Hotel zum Ruhepool in der arabischen Metropole, die von vielen als die einzige in der Golfregion bezeichnet wird, in der man authentisch den Orient erleben kann.

Eine olfaktorische Einstimmung erhalten Buchende schon vor der Reise: Einen 30 ml Flakon eines edlen Parfums von Amouage (erhältlich als Damen- oder Herrenduft) ist im Reisepreis inbegriffen.

Buchungen und Informationen:

Preise ab 1.795 Euro pro Person bei Doppelbelegung mit Economy Class Flug, Business Class auf Anfrage Buchung und Information über DESIGNREISEN unter der Telefonnummer: +49 (89) 9077-8899 oder im Web: www.designreisen.de

Als Veranstalter luxuriöser Reiseangebote für den gehobenen Traveller ist DESIGNREISEN ganz auf exklusive Beratung spezialisiert. Offeriert werden ausschließlich Destinationen und Hotels, die von den Reisedesignern selbst getestet worden sind.

Oman Air

Oman Air ist die nationale Fluggesellschaft des Sultanats Oman. Die im Jahre 1993 gegründete Fluggesellschaft gehört zu den am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften der Welt. Ziel der Expansion ist es, den Flughafen Muscat zu einem bedeutenden, internationalen Drehkreuz auszubauen.

Zu den Destinationen von Oman Air in der Golfregion zählen Abu Dhabi, Bahrain, Doha, Dubai, Dschiddah, Kuwait und Riad. Dazu kommen zehn Destinationen in Indien: Mumbai, Chennai, Kochi, Thiruvananthapuram, Hyderabad, Delhi, Lakhnau, Bangalore, Kozhikode und Jaipur. Weitere Destinationen sind Colombo, Male, Bangkok, Chittagong, Kairo, Karachi, Beirut und Amman. In Europa fliegt Oman Air neben Frankfurt und München auch nach London, Heathrow sowie nach Paris.

Derzeit betreibt Oman Air eine Flotte aus Jets vom Typ Boeing 737-700/800 und Airbus A330- 200/300. Für den inländischen Flugverkehr werden zusätzlich zwei Turboprop-Flugzeuge vom Typ ATR 42-500 eingesetzt. Zum Ende des Jahres 2009 wird die Flotte 15 B737, zwei A330-200 und zwei A330-300 umfassen. Bis zum Jahr 2011 werden drei weitere A330-Jets die Flotte ergänzen. Oman Air hat zusätzlich insgesamt sieben Flugzeuge vom Typ Boeing 787 Dreamliner bestellt, deren Auslieferung für 2014 geplant ist. Weitere Informationen unter www.omanair.aero.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Biathleten der Nationalmannschaft kommen im Sommer nach Bodenmais

, Reisen & Urlaub, Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH

Gerade noch lief unsere Biathlon Nationalmannschaft von Sieg zu Sieg bei den Weltmeisterschaften in Hochfilzen, schon laufen in Bodenmais die...

Singlereisen.de: Die Azoren - Aktivurlaub für Singles & Alleinreisende mit Inselhüpfen!

, Reisen & Urlaub, singlereisen.de GmbH

Mit Singlereisen verbringt man mit anderen Alleinreisenden einen Aktivurlaub auf den Azoren mit Inselhüpfen nach São Miguel, Faial, Pico, Terceira...

Ostbayern-Tourismus bleibt auf Expansionskurs

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

. Sechster Besucherrekord in Folge / Wachstum über dem bayerischen Durchschnitt Der Bayerische Wald, der Oberpfälzer Wald, der Bayerische Jura,...

Disclaimer