Montag, 22. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 443361

Waldorfschüler im "Reich der Buchen"

Schweriner Schulklasse von neuer Ausstellung in Serrahn begeistert

Hohenzieritz, (lifePR) - Joana war von den Panorama-Landschaften in Miniatur begeistert. Wim fand das Video mit den Waschbären super. Maria bewies beim Puzzeln viel Geschick. Elias interessierte sich besonders für die Knochenschädel von Wildschwein und anderen Waldbewohnern. Und Rosa konnte sich gar nicht entscheiden, was ihr am meisten gefallen hat. Diese Fünftklässler und weitere ihrer Klassenkameraden der Waldorfschule Schwerin gehörten kürzlich zu den Besuchern der neuen Ausstellung "Im Reich der Buchen" in Serrahn. Zu dieser Außenstelle des Nationalparkamtes Müritz war die Gruppe vom Jugendwaldheim Steinmühle aus geradelt. Dort verlebten die Schülerinnen und Schüler eine erlebnisreiche Woche mit zahlreichen Exkursionen, Abenden am Lagerfeuer, aber auch kleinen Arbeitseinsätzen zur Renaturierung des Moores. Gräben wurden dabei vom Laub gereinigt, Holz gesammelt und gestapelt.

"Das hat uns allen viel Spaß gemacht, auch weil wir etwas Nützliches für die Natur getan haben", erzählte Joana. "An der Ausstellung hat uns vor allem gefallen, dass man sich hier spielerisch neues Wissen aneignen kann."

Die Ausstellung in Serrahn hat täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Sie ist auf einer Fuß- oder Radwanderung durch die Buchenwälder erreichbar, die 2011 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurden. Dabei geht es entweder über den Wald-Erlebnis-Pfad vom Parkplatz in Zinow oder durch das Weltnaturerbe-Gebiet ab Carpin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

WDR 3 sendet "Campus: Jazz"-Konzert

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Auch in der laufenden Spielzeit gibt die Reihe „WDR 3 Campus: Jazz“ wieder herausragenden Jazz-Ensembles der beiden Musikhochschulen in Köln...

Schokoladenmuseum setzt ein neues Highlight im Kölner Rheinpanorama

, Kunst & Kultur, Schokoladenmuseum Köln GmbH

Das Schokoladenmuseum Köln feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag – und erstrahlt in neuem Licht. Bei der Auftaktveranstaltung des Jubiläumsjahres...

Provokantes Gedankenspiel

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Der Untergang des Abendlandes wurde immer wieder heraufbeschworen. Aber selten wurde mit so einem sezierenden, mitleidlosen, genussvoll- ironischen...

Disclaimer