Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 925439

marmite verlags AG Grubenstrasse 40 8045 Zürich, Schweiz http://marmite.ch/
Ansprechpartner:in Herr Lorenz Grütter +41 44 450 29 46
Logo der Firma marmite verlags AG
marmite verlags AG

Das sind die grössten Gastro-Talente der Schweiz

Die Besten des marmite-youngster-Jahrgangs 2023 kommen aus den Hotels Baur au Lac und Storchen in Zürich, dem Boutique Hotel Glacier in Grindelwald und dem Bürgenstock Resort in Obbürgen

(lifePR) (Zürich, )
In der Kategorie Küche triumphierte mit dem erst 23-jährigen Mirco Kristal der jüngste der Finalisten. Der Demi-Chef de Partie aus dem Restaurant Pavillon im Hotel Baur au Lac tritt damit in die Fussstapfen des frisch gebackenen Pavillon-Küchenchefs Maximilian Müller, der den prestigeträchtigen Wettbewerb für Gastro-Talente unter dreissig vor fünf Jahren gewann. Kristal überzeugte die Jury mit einer Variation vom Gambero rosso und einem Amuse Bouche auf Basis von Herzmuscheln und Stangensellerie.

Platz 1 in der Service-Kategorie geht ebenfalls nach Zürich. Genauer: an den 28-jährigen Pierrick Sarrot. Der gebürtige Franzose wechselte im September 2021 vom Pavillon ins Hotel Storchen, wo er als Restaurant-Supervisor tätig ist. Der beste Sommelier des marmite-youngster-Jahrgangs 2023 heisst Mirolsav Pleško. Der 29-Jährige aus der Slowakei, bei seiner ersten Wettbewerbsteilnahme im vergangenen Jahr noch Vierter, vertrat damit das Bürgenstock Resort in Obbürgen hoch über dem Vierwaldstättersee mehr als würdig.

In der Pâtisserie-Konkurrenz stach Tina Berger aus dem Boutique Hotel Glacier in Grindelwald die vier weiteren Finalistinnen mit einer Neuinterpretation der Cassata aus. Hierfür verwendete sie nicht weniger als 15 Komponenten – Dekorationselemente nicht mitgezählt. Die Geschichte hinter dem Perfektionismus: Die 26-jährige Berner Oberländerin arbeitete vor ihrem Engagement im Glacier ein gutes Jahr im deutschen 3-Sterne-Restaurant Victor’s Fine Dining in Perl-Nennig. Ihr dortiger Chef, der für seine Detailversessenheit bekannte Christian Bau, ernannte sie bereits nach drei Wochen zur Chef-Pâtissière.

Der marmite youngster fand in diesem Jahr bereits zum 12. Mal statt und gilt mit Preisen im Gesamtwert von über 60’000 Franken als bedeutendster Nachwuchswettbewerb im Land. Zu seinem Renommee tragen auch die Jurymitglieder bei. Zu ihnen zählen unter anderem die Sterneköche Patrick Mahler, Laurent Eperon und Antonio Colaianni sowie Wein- und Service-Experten wie Sommelier-Weltmeister Marc Almert, Pavillon-Restaurantleiter Aurélien Blanc oder Oliver Friedrich, einst Chefsommelier von Andreas Caminada und heute Inhaber des Alten Torkel in Jenins.

Gefeiert wurden die grössten Nachwuchstalente der Schweizer Gastronomie im The5 Dome auf dem Zürcher Geroldareal. Die Gerichte des fünfgängigen Gala-Dinners stammten von Marius Kamber (Dar, Zürich), Stefan Wiesner (Rössli, Escholzmatt), Patrick Mahler (Focus Atelier im Park Hotel Vitznau) und Cristina Bowerman (Glass Hostaria, Rom). Kamber nahm zweimal sehr erfolgreich am marmite youngster teil und schaffte es sowohl in der Pâtisserie-als auch in der Küchen-Kategorie unter die Top 3, Wiesner publizierte sein erstes Kochbuch in Zusammenarbeit mit marmite, und Mahler ist langjähriges Mitglied der marmite-youngster-Jury. Viel vom Geist der marmite-Community also auch hier.

Als Presenting Partner trat bei der zwölften Auflage des marmite youngster die Liechtensteiner VP Bank auf. Das auf Sizilien ansässige Familienweingut Donnafugata zeichnete als Themensponsor für das Wettbewerbsthema «Sizilien – Insel der 1001 Aromen» verantwortlich. Die Hauptpreise der einzelnen Kategorien, Stages in einem ihrer renommierten Betriebe, sponserte die Hotelvereinigung Relais & Châteaux.

Weitere Informationen
Weitere Informationen:
Die ausführlichen Porträts der Finalistinnen und Finalisten, und weitere spannende Hintergrundinformationen zum marmite youngster finden Sie unter:
https://www.marmite-youngster.ch/gewinner-und-finalisten
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.