Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151209

Nachhaltigkeit im Mietwagengeschäft

Elektrofahrzeuge: Hertz und Nissan planen Kooperation

(lifePR) (Eschborn / ITB Berlin, ) Eine zukunftsweisende Kooperation in Sachen Elektromobilität: Ab Anfang 2011 soll der umweltschonende Nissan Leaf die Fahrzeugflotte der Hertz Autovermietung bereichern. Hertz und der Fahrzeughersteller Nissan haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Das emissionsfreie Elektrofahrzeug soll an Mietstationen in den USA und Europa zum Einsatz kommen.

"Die Partnerschaft mit Nissan unterstreicht unser Engagement, im weltweiten Mietwagengeschäft die Reduktion der CO2-Emission zu fördern", so Mark P. Frissora, Chairman und CEO von Hertz Global Holdings. "Innovative Technologien wie die Elektromobilität leisten dazu einen entscheidenden Beitrag." Der kompakte Nissan Leaf wird die Hertz Green Collection ergänzen, die ausschließlich umweltschonende Fahrzeuge umfasst. Darüber hinaus ist der Einsatz des Elektroautos im Rahmen des internationalen Carsharing-Angebots Connect by Hertz vorgesehen.

Eine Batterieladung des Nissan Leaf entspricht einer Fahrtstrecke von 160 Kilometern. Das Elektroauto wird Ende 2010 auf den Markt kommen und mit der Markteinführung an ausgewählten Vermietstationen in Europa und den USA zur Verfügung stehen.

Hertz Autovermietung GmbH

Hertz ist die traditionsreichste Autovermietung der Welt. Kein anderer Anbieter wird von Privat- und Geschäftskunden häufiger genutzt. Hertz setzt Maßstäbe mit seinen Produkten und Services, wie dem eigens entwickelten portablen Navigationssystem Hertz NeverLost, dem Loyalitätsprogramm Hertz #1 Club Gold oder dem Exklusiv-Service, mit dem man nonstop vom Flieger in den Mietwagen gelangt. Das Unternehmen feierte 2008 sein 90-jähriges Jubiläum und unterhält rund 8.000 Stationen in 145 Ländern. Rund um den Globus steht eine auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene Fahrzeugflotte bereit, die durch die Fun Collection, Green Collection und Prestige Collection abgerundet wird. In Deutschland ist Hertz mit mehr als 300 Stationen vertreten und bietet über die Pkw-Flotte hinaus auch ein umfassendes Angebot an Nutzfahrzeugen, das vom Kleintransporter bis zur 40-Tonnen-Sattelzugmaschine reicht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ARCD: Wann ist Hupen erlaubt?

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Wenn Verkehrsteilnehmer versäumen, bei grüner Ampel sofort loszufahren, oder ein Transporter den Weg versperrt, ertönt schnell lautes Hupen....

TÜV SÜD ClassiC: Zurück in die Zukunft

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Wertgutachten, H-Zulassung und ein neues TÜV SÜD Classic Barometer für Autohäuser und Werkstätten – vom 2. bis 5. März präsentiert sich TÜV SÜD...

Pirelli startet am 01. März Sommerreifen-Promotion 2017

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Entwickelt für mehr Sicherheit – montiert vom Profi. Und sie sparen bis zu 40 € Servicekosten. So lautet das Motto der Pirelli Sommer-Promotion...

Disclaimer