Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 901458

HEAG mobilo GmbH Klappacher Straße 172 64285 Darmstadt, Deutschland http://www.heagmobilo.de
Ansprechpartner:in Herr Lennart Sauerwald +49 6151 7094484
Logo der Firma HEAG mobilo GmbH
HEAG mobilo GmbH

Mit Bus und Bahn zum Schlossgrabenfest 2022 - Zusatzfahrten und Umleitung für Busse und Bahnen

Gemeinsame Pressemitteilung der DADINA und der HEAG mobilo

(lifePR) (Darmstadt, )
Das Schlossgrabenfest kehrt nach zwei Jahren pandemiebedingter Unterbrechung wieder zurück nach Darmstadt und auch 2022 können Feiernde bequem mit Bus und Bahn zum Fest und wieder nach Hause. HEAG mobilo und DADINA bieten dafür zusätzliche Fahrten bis tief in die Nacht an.

Zusatzfahrten bis weit nach Mitternacht
Auf vielen Straßenbahnlinien gilt an den Festtagen ein Viertelstundentakt bis weit nach Mitternacht: Auch auf vielen Regionalbuslinien gibt es am Abend Zusatzfahrten. Auf den Linien 671 Richtung Groß-Umstadt, 672 in Richtung Dieburg und Groß-Zimmern, MO1, RH und NHX Richtung Roßdorf, Reinheim und Fischbachtal sowie WE1 Richtung Weiterstadt gilt ein Sonderfahrplan. Im Raum Groß-Umstadt und Otzberg besteht für die Weiterfahrt ein Nachtverkehrsangebot.

Umleitung für Bus- und Straßenbahnlinien bereits ab Samstag (28.)
Wegen der Bauarbeiten in der Frankfurter Straße und der Belegung der Schlossumfahrt durch das Festgeschehen fahren die Linien 6 und 8 auf einer geänderten Route. Die Haltestellen „Schloss“ und „Kongresszentrum“ entfallen auf beiden Linien.
Darüber hinaus ergeben sich folgende Änderungen:

Montag (30. Mai) bis Freitag (3. Juni)


Die Linie 8 verkehrt nur zwischen Alsbach und dem Hauptbahnhof und damit nicht über die Luisenplatz.
Die Linie 6 fährt bis ca. 12 Uhr vom Luisenplatz über den Willy-Brandt-Platz und die Bismarckstraße zum Hauptbahnhof und von dort wieder nach Eberstadt und Alsbach.
Von 12 Uhr bis 20.30 Uhr werden die Haltestellen in umgekehrter Reihenfolge angefahren. Das heißt: Die Bahnen der Linie 6 fahren von der Haltestelle „Rhein-/Neckarstraße“ aus direkt zum Hauptbahnhof und bringen Festbesucher dann über die Bismarckstraße und den Willy-Brandt-Platz zum Luisenplatz. Anschließend fahren sie weiter Richtung Süden.
Für Fahrgäste, die nach 20.30 Uhr noch zum Fest oder Richtung Süden nach Hause fahren wollen, besteht an der Haltestelle „Rhein-/Neckarstraße“ Anschluss zwischen der Linie 9 und der Linie 8.


Samstag (28. Mai), Sonntag (29. Mai), Samstag (4. Juni), Sonntag (5. Juni) und Pfingstmontag (6. Juni)


Die Linie 8 verkehrt nur zwischen „Alsbach Am Hinkelstein“ und „Luisenplatz“.
Die Linie 9 verkehrt nur zwischen „Griesheim Platz Bar-le-Duc“ und dem Luisenplatz über die Bismarckstraße.
Fahrgäste mit Fahrtziel Böllenfalltor können ab Luisenplatz die Linie 2 nutzen, die an den Wochenenden nicht zur TU Lichtwiese fährt.


Von Samstag (28. Mai) bis einschließlich Pfingstmontag (6. Juni) umfahren die Buslinien F, FU, H und K den Festbereich. Die Haltestelle „Alexanderstraße/TU" der Linien F, FU, H und K wird in die Pützerstraße verlegt. Der AirLiner fährt nur bis zum Luisenplatz, die Haltestelle „Kongresszentrum darmstadtium“ entfällt. Das Welterbe-Shuttle zur Mathildenhöhe fährt in diese Zeitraum ebenfalls nicht am darmstadtium ab, sondern an der Pützerstraße. Die Haltestelle „Jugendstilbad“ entfällt.

Auch die Regionalbuslinien umfahren Donnerstag und Freitag ab 17 Uhr, Samstag ab 16 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr das Festgeschehen und halten nicht an den Haltestellen „Luisenplatz“, „Schloss“ und „Jugendstilbad“. Richtung Hauptbahnhof fahren die Busse ab der Haltestelle „Elisabethenstift/ Woog“ über Pützerstraße, Heinheimer Straße und Liebigstraße zum Hauptbahnhof bzw. Mathildenplatz und bedienen dabei die Ersatzhaltestellen „Pützerstraße“ und „Klinikum“. Richtung Ostbahnhof fahren die Busse ab dem Willy-Brandt-Platz (Linien NHX, 673, X69, X74 und X78 ab Mathildenplatz) über den Citytunnel und bedienen die Ersatzhaltestellen „Hügelstraße/Volksbank“ und „Mercksplatz“.
Die Linien WE1 und WE2 Richtung Weiterstadt halten von genannten Zeiten an der Haltestelle „Mathildenplatz“ vor den Gerichtsgebäuden.

9-Euro-Ticket gilt ab 1. Juni
Ab 1. Juni können Fahrgäste das 9-Euro-Ticket nutzen. Es ist derzeit im Kundenzentrum der HEAG mobilo am Luisenplatz, in der RMV-Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof und in den Vorverkaufsstellen der HEAG mobilo sowie an 90 Automaten mit eTicket-Symbol erhältlich. Von 1. Juni an kann das Ticket dann an allen Fahrscheinautomaten und zusätzlich in den Bussen und der kostenlosen HEAG mobilo-App gekauft werden.

Fahrplaninformationen
Die geänderten Fahrzeiten sind in den elektronischen Auskunftsmedien des RMV und in der kostenlosen App der HEAG mobilo abrufbar. Alle Sonderfahrpläne zum Schlossgrabenfest sind im Internet unter www.dadina.de und in Kürze unter www.heagmobilo.de veröffentlicht. Auskunft geben die Serviceteams in der RMV-Mobilitätszentrale Darmstadt (06151 3605151) und im Kundenzentrum der HEAG mobilo am Luisenplatz (06151 709 4000): montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, samstags im Kundenzentrum von 9 bis 13 Uhr und in der Mobilitätszentrale von 9 bis 16 Uhr.

Vor und während des Schlossgrabenfests ist außerdem Infopersonal der DADINA und der HEAG mobilo vor Ort im Einsatz. Die mit farbigen Westen gekennzeichneten Servicekräfte helfen, die richtige Haltestelle zu finden und geben Auskunft über die nächste Abfahrtmöglichkeit.

Download: Faltblatt Schlossgrabenfest 2022., Schlossgrabenfest 2022 mit Bus und Bahn
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.