Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137661

Auf Hawai'i Drehorte bekannter Blockbuster besuchen

Neue Touren führen die Inselbesucher zu berühmten Filmkulissen und lassen sie gleichzeitig die Faszination der Landschaft erleben

(lifePR) (München, ) Die Inseln Hawaii's sind aufgrund ihrer steilen Klippen, ihrer saftigen Grünflächen und ihrer kristallklaren Buchten eine wahre Oase abwechslungsreicher Drehorte der Filmgeschichte geworden. Ganz neu kommt 2010 die dritte Verfilmung von Shakespeares "Der Sturm" in die Kinos, welche auf Big Island und Lanai gefilmt wurde. Ab sofort bieten viele Veranstalter deshalb Touren zu Orten, an denen einst Filmlegenden wie Elvis Presley, Harrison Ford, Michael Douglas, Patrick Swayze, Kate Hudson, Pierce Brosnan, Halle Berry und Ben Affleck gedreht haben, an.

Hawaii's älteste Insel, Kaua'i, ist die Heimat der Napali Coastline mit ihren beeindruckenden Steilklippen. Diese einzigartige Küste machte die Insel zum Drehort vieler Hollywoodfilme wie Jurassic Park I, II und III, Raiders of the Lost Ark und King Kong. Der Veranstalter Island Helicopter fliegt seine Gäste im Hubschrauber über die Klippen, damit diese einen ganz besonderen Ausblick auf die Küste und den Waimea Canyon genießen können. Der circa 1,5-stündige Flug kostet pro Person etwa 200 Euro. Weitere Details dazu unter www.islandhelicopters.com. Kip Ranch Adventures und Hawaii Movie Tours hingegen bieten drei- bzw. vierstündige "Filmtouren" ins Inselinnere zu den Schauplätzen der Hollywoodfilme an und geben dabei außerdem Insiderinformationen über die Schauspieler preis. Diese Ausflüge kosten umgerechnet zwischen 65 und 100 Euro, ausführliche Informationen im Internet unter www.kiputours.com und www.hawaiimovietour.com.

Auf O'ahu wurden die Filme 50 Erste Dates, Pearl Harbour, Forgetting Sarah Marshall, Godzilla sowie die Erfolgsfernsehserie Lost gedreht. Von der Kualoa Ranch aus werden Besucher zu vielen Kulissen bis tief hinein in das Ka'a'awa Tal mit Blick auf die Kualoa Berge geführt. Der Preis für diese Tour liegt bei umgerechnet etwa 30 Euro. Weitere Informationen dazu unter www.kualoa.com.

Auch Maui hat viele begehrte Drehorte zu bieten. So wurden unter anderem The Hulk und der James Bond Film Die Another Day auf der Insel gedreht. Die Surfszene am Anfang zeigt die mitunter höchsten Wellen der Welt am Peahi Beach an der Nordküste Maui's.

Auch die Szene im peruanischen Regenwald im Film Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels wurde nicht etwa in Südamerika, sondern auf Big Island gedreht. Kapohokine Adventures bieten verschiedene Touren zum Kilauea Vulkan, den üppigen Regenwäldern und Wasserfällen an. Weitere Details dazu unter www.kapohokine.com.

Weitere Informationen zu Hawai'i gibt es unter www.gohawaii.com und www.hawaii-tourism.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Münchner Modell" setzt neue Standards für sichere Flugzeugabfertigung

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Das sogenannte „Münchner Modell" stand heute am bayerischen Luftverkehrsdrehkreu­z im Mittelpunkt eines Symposiums zum Thema Flugzeugabfertigung,...

Nordis Travel Award 2017 für Rucksack Reisen

, Reisen & Urlaub, Rucksack Reisen Münster GmbH

Rucksack Reisen freut sich über den Nordis Travel Award. Der Anbieter aus Münster wurde für seine Reisen in das Wintercamp Idre (Schweden) mit...

Auf dem Kanal von Finnland nach St. Petersburg

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

An Bord der MS Carelia geht es von Lappeenranta in Südkarelien bis nach Wyborg. Die Reise beginnt in der Universitätsstadt Lappeenranta. Von...

Disclaimer