Energie tanken am Kraftplatz Gradonna

(lifePR) ( Kals am Großglockner, )
Das Gradonna****s Mountain Resort ist nicht nur der optimale Ausgangspunkt, um Gipfel zu erobern oder verschneite Berghänge hinabzufahren. Mit seinem vielfältigen Angebot an Yoga-Kursen bietet das Vier-Sterne-Superior-Resort auch die perfekte Möglichkeit mit Hilfe von Meditation die Verbindung zwischen Körper und Natur neu zu erfahren.

Das Gradonna****s Mountain Resort liegt in einer der schönsten Gegenden der Alpen, in direkter Nähe zum Nationalpark Hohe Tauern und zweier so genannter Kraftplätze, dem Großglockner und dem namensgebenden Gradonna-Felsen. Yoga-Expertin und -Trainerin Andrea Eder weiß um die besonderen Eigenschaften solcher Kraftplätze und zeigt den Gäste des Gradonna****s Mountain Resort, wie sie deren positive Wirkung im Sinne einer Beruhigung, Stärkung oder Bewusstseinserweiterung für sich nutzen können.

Täglich bietet sie unterschiedliche Gruppen-Kurse an, die für die Gäste des Gradonna****s Mountain Resort im Übernachtungspreis enthalten sind.


„Berge & Energie“
„Klare Bergluft“
„Kraft des Mondes“
„Lebensfreude“
„Gut geerdet, starke Wurzeln“
„Spüre die Stille“
„Entspannung & Entschleunigung“
Yoga & Barfußwandern
Aktives Erwachen mit Yoga
Schwungvoll in den Tag mit Yoga
Chakra Meditation


Doch nicht nur die Kurse bieten eine große Themen-Bandbreite. Auch die Orte, an denen Andrea Eder ihre Kurse anbietet, sind bemerkenswert: Vom obligatorischen Yoga-Raum über den berühmten Turm des Hauptgebäudes sind den Wünschen keine Grenzen gesetzt. Wirklich spektakulär wird es aber, wenn Andrea Eder ihre Kurse im Freien anbietet. So finden die Kurse, wenn es das Wetter zulässt, unter anderem auf der Wiese oder direkt am Badeteich des Resorts statt – stets mit einer grandiosen Aussicht ins wunderschöne Tal mit dem idyllischen Ort Kals und vor allem auf das beeindruckende Massiv des Großglockners. Im Wald wiederrum erleben die Gäste eine völlig andere Erfahrung. Umrahmt von Bäumen fällt die Konzentration auf die innere Ruhe besonders leicht. Ein besonderes Highlight ist zudem Yoga in Verbindung mit einer Barfuß-Wanderung im angrenzenden Nationalpark Hohe Tauern.

Die Angebote im Gradonna****s Mountain Resort richten sich sowohl an Anfänger als auch an erfahrene Yogis. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich neben den kostenlosen Gruppenkursen auch individuelle Yoga-Stunden gegen ein Entgelt von 55,00 Euro pro Stunde zu buchen.

Der Gradonna-Effekt, der den Gast ein völlig neue Form der Entspannung erleben lässt, die er noch lange nach seinem Aufenthalt spürt, findet in der Erfahrung des Yogas seinen ultimativen Höhepunkt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.