Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153830

Europcar Schadensstatistik belegt: Mehr Schäden an Reifen und Felgen durch schadhafte Straßen

Europcar Chef Roland Keppler fordert Kommunen auf Schlaglöcher schnell zu beseitigen

(lifePR) (Hamburg, ) Der außergewöhnlich lange und harte Winter hat auf Deutschlands Straßen eindeutige Spuren hinterlassen. Europcar, Europas größte Autovermietung, hat seine Schadensstatistik für die ersten beiden Monate des Jahres 2010 ausgewertet und festgestellt: Schäden an Reifen und Felgen haben in diesem Winter signifikant zugenommen.

Seit Eis und Schnee den Asphalt wieder freigegeben haben, sind die vielerorts entstandenen Schlaglöcher ein ärgerliches und gefährliches Hindernis für alle Autofahrer. Auch bei Europcar führten die schlechten Straßenverhältnisse zu einer Zunahme der Schäden an Reifen und Felgen der Mietwagen. Um 4,6 Prozent pro gefahrenen Kilometer haben sich die Schadenszahlen im Vergleich zu den ersten beiden Monaten des Vorjahres erhöht. Bereits im letzten Jahr gab es einen leichten Anstieg dieser Schäden um 1,6 Prozent gegenüber 2008. Durch die große Fahrzeugflotte sowie die deutschlandweite Präsenz von Anmietstationen sind die Europcar Fahrzeuge an jedem Tag des Jahres und in ganz Deutschland unterwegs. Somit ist die Zunahme von Schäden an Reifen und Felgen bei Europcar repräsentativ für alle PKW auf deutschen Straßen.

Reifen werden durch Schlaglöcher außerordentlich stark in Mitleidenschaft gezogen, da sie als einziges Bauteil des Fahrzeugs Kontakt mit der Fahrbahn haben. Roland Keppler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Europcar Autovermietung GmbH, appelliert deshalb an die Kommunen, die Reparatur der Straßen zügig voranzutreiben. "Den Autofahrern entstehen mitunter erhebliche Schäden an den Reifen, die oft schwer zu erkennen aber trotzdem sicherheitsrelevant sind", so Keppler.

Bei Europas größter Autovermietung steht die Sicherheit der Kunden an erster Stelle. Deshalb werden Reifen und Felgen vor jeder Miete eingehend geprüft, so dass sich Mieter eines Europcar Fahrzeugs auch bei schlechter Witterung darauf verlassen können, in einem sicheren Auto zu fahren.

EUROPCAR Autovermietung GmbH

Europcar ist die größte Autovermietung in Europa und gehört weltweit zu den Top 3 der Branche. In Deutschland bietet das Unternehmen mit mehr als 500 Standorten - viele davon rund um die Uhr geöffnet - die beste Erreichbarkeit. ISO-zertifizierte Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme gehören zur Unternehmensphilosophie. Zahlreiche Auszeichnungen wie das Testergebnis "Bester Autovermieter 2009" des Deutschen Instituts für Service-Qualität oder der World Travel Award "World's Leading Green Transport Solution Company" bestätigen Kundenorientierung und Einsatz für den Umweltschutz. Europcar Fahrzeuge sind buchbar unter www.europcar.de, telefonisch unter +49 (180) 58000 (0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.) und an allen Europcar Stationen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erfolg für kommunale Reisemobilstellplätze

, Mobile & Verkehr, Dammertz & Partner - Reisemobilstellplatz und Stellplatzconsulting

. Baden-Württemberg fördert kommunale Wohnmobil-Stellplätze  Stel­lplatz-Effizienz-Analyse von Dammertz und Bader bietet sinnvolle Unterstützung...

Clever, sicher, cool: Mit Opel entspannt in den Urlaub starten

, Mobile & Verkehr, Adam Opel GmbH

. - Komfortabel: Von der Aktion Gesunder Rücken e.V. zertifizierte Ergonomie-Sitze - Stadionhell: Hochmoderne LED-Scheinwerfer machen die Nacht...

Gekauft wie gesehen?!

, Mobile & Verkehr, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

In der Rubrik Kaufrecht des Fachmediums „Gebrauchtwagen Praxis“ geht es in der aktuellen Ausgabe um eine neue Entwicklung, die sowohl für Käufer...

Disclaimer