Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661440

Etihad Airways fliegt ab sofort mit dem A380 von Abu Dhabi nach Paris

Abu Dhabi, United Arab Emirates, (lifePR) - Ab sofort setzt Etihad Airways einen Airbus A380 für eine ihrer zwei täglichen Verbindungen von Abu Dhabi nach Paris Charles de Gaulle ein. Mit der Umstellung auf diesen Flugzeugtyp reagiert die Airline auf die höhere Nachfrage zwischen dem 1. Juli und dem 28. Oktober sowie zwischen dem 15. Dezember und dem 15. Februar 2018 nach Flügen zwischen den beiden Hauptstädten. Anschließend wird der A380 ab dem 25. März 2018 das ganze Jahr auf dieser Strecke eingesetzt werden. Bisher wurde der Nachtflug nach Paris mit einer Boeing 777-300ER durchgeführt.

„Paris ist eines der gefragtesten Ziele bei Etihad Airways, sowohl für Business-Reisende als auch für Urlauber. Die weltweite Mode- und Gastronomie-Hauptstadt verdient es, mit unserem Flaggschiff-Flugzeug angeflogen zu werden. Wir freuen uns nun auch auf dieser Strecke unseren preisgekrönten Service über den Wolken anbieten zu können“, sagt Mohammad Al Bulooki, Executive Vice President Commercial bei Etihad Airways.

„Der A380 bietet uns eine einzigartige Möglichkeit, unseren unvergleichlichen Service und die extra für dieses Flugzeug geschaffenen Innovationen zu präsentieren. Dazu zählen zum Beispiel die neuartigen Klassen von The Residence und von den First Apartments – die wahren Schätze unserer First Class, die kürzlich erneut mit dem Skytrax World Airline Award ausgezeichnet wurden.

„Wir alle in den Vereinigten Arabischen Emiraten lieben Paris. Außerdem ist die Zahl der französischen Touristen, die wir in Abu Dhabi willkommen heißen, deutlich gestiegen. Abu Dhabi ist nicht nur das kulturelle, wirtschaftliche und touristische Zentrum der Vereinigten Arabischen Emirate, sondern auch die Heimatstadt von zwei französischen Institutionen – dem beeindruckenden Louvre Museum und der Paris-Sorbonne Universität. Der Einsatz unseres Flaggschiff-Flugzeugs auf dieser wichtigen Strecke bestärkt die Bindung von Etihad Airways und den Vereinigten Arabischen Emiraten mit dem französischen Markt und gleichzeitig die kulturellen und geschäftlichen Beziehungen, die zwischen beiden Ländern bestehen.“

Das Flugzeug, das von einem französischen Kapitän und einem First Officer aus Abu Dhabi geflogen wurde, wurde bei seiner Ankunft in Paris traditionell mit einer Wassertaufe begrüßt. Etihad Airways betreibt am Charles de Gaulles Flughafen eine Premium Lounge, um das Reiseerlebnis am Boden von The Residence-, First Class- und Business Class-Gästen, sowie gegen Aufpreis auch von Economy Class-Gästen signifikant zu verbessern.

Über den A380 von Etihad Airways
Der Airbus A380 von Etihad Airways hat Platz für 496 Fluggäste und bietet eine maßgeschneiderte Innenausstattung in insgesamt vier Klassen: The Residence, First Apartments (First Class), Business Studios (Business Class) und Economy Smart Seats (Economy Class).

The Residence ist eine private Drei-Raum-Suite für bis zu zwei Personen, die mit einem Wohnzimmer inklusive einem 32-Zoll-LCD-Monitor, einem Schlafzimmer mit Doppelbett und einem separaten En-Suite-Bad mit Dusche ausgestattet ist. Ein persönlicher Butler, der an der weltbekannten Savoy Butler Academy in London ausgebildet wurde, kümmert sich um die Bedürfnisse der anspruchsvollen Gäste. Außerdem bereitet ein Chefkoch ein Menü entsprechend der individuellen Vorlieben zu.

Die neun First Apartments in der First Class ähneln privaten Wohnzimmern und sind mit einem großen Poltrona Frau Sessel, einem separaten Ottoman, der sich in ein Bett umwandeln lässt, einem Flachbildschirm, einer Mini-Bar und einer Garderobe ausgestattet. Darüber hinaus können die First Class-Gäste exklusiv einen voll ausgestatteten Duschraum nutzen. Der Chefkoch an Bord bietet den Gästen der First Class ein unvergleichliches kulinarisches Erlebnis.

Die insgesamt 70 Business Studios befinden sich auf dem Oberdeck des A380. Sie alle bieten direkten Gangzugang und verfügen über einen Sitz, der sich in ein komplett flaches Bett verwandeln lässt.

Auf dem Hauptdeck befinden sich 415 Economy Smart Seats, die mit einer ergonomischen Kopf- und Lendenstütze ausgestattet sind und über einen elf Zoll großen persönlichen Bildschirm verfügen.

Alle Gäste können das umfangreiche Unterhaltungsangebot genießen, das über 750 Stunden an on-demand Filmen, TV-Programme, Spiele, live TV-Nachrichten und Sportsendungen bietet. Ausgespielt wird das Programm über das Panasonic eX3 Entertainment-System. Familien mit Kindern werden an Bord des A380 von den Etihad Flying Nannys unterstützt, die am renommierten Norland College in England ausgebildet wurden.

Flüge von und nach Paris können auf etihad.com, über das Etihad Airways Contact Center oder Reisebüros gebucht werden.

Etihad Airways

Die Etihad Aviation Group (EAG) ist eine umfangreiche globale Luftfahrt- und Reise-Gruppe. Sie besteht aus fünf Geschäftsbereichen: Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, Etihad Engineering, Etihad Airport Services, Hala Group und den Airline Equity Partners. Die Gruppe verfügt über Minderheitsbeteiligungen an sieben Fluggesellschaften: airberlin, Air Serbia, Air Seychelles, Alitalia, Jet Airways, Virgin Australia und der Schweizer Fluggesellschaft Etihad Regional, betrieben von Darwin Airline.

Von ihrem Drehkreuz am Abu Dhabi International Airport bedient Etihad Airways mehr als 110 existierende oder angekündigte Passagier- und Cargo-Destinationen im Nahen Osten, Afrika, Europa, Asien, Australien und Amerika. Die Flotte umfasst über 120 Airbus- und Boeing-Flugzeuge. Weitere 204 Maschinen sind bestellt, darunter 71 Boeing 787, 25 Boeing 777X, 62 Airbus A350 und 10 Airbus A380. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.etihad.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ARCD: Wann sind Nebelscheinwerfer und -schlussleuchten erlaubt?

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Gerade in der dunklen Jahreszeit können Nebelscheinwerfer und -schlussleuchten für bessere Sicht und Sichtbarkeit sorgen – vorausgesetzt, sie...

Reifenwechsel: Mehr Aufwand durch Reifendruckkontrollsystem

, Mobile & Verkehr, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

In Teilen Deutschlands sind bereits die ersten Schneeflocken gefallen. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, den Pkw auf wintertaugliche Bereifung...

Tuning programme for the new Audi A5 B9

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

If you are looking for a car with a good balance of style, dynamics and practical attributes then the sleek new Audi A5, in its Coupe, Cabriolet...

Disclaimer