Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 914937

Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG Parkstraße 10 50968 Köln, Deutschland http://www.dbkg.de
Ansprechpartner:in Frau Stefanie Zerres
Logo der Firma Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG
Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG

Radeln für die Reha

Reha-Radtour macht Zwischenstopp in der Dr. Becker Klinik Norddeich

(lifePR) (Norddeich, )
31 Vertreterinnen und Vertreter der deutschen Rehabranche tourten 500 Kilometer per Rad durch Niedersachsen. Mit der fünftägigen Aktion wollten die Hobby-Radlerinnen und Radler kurz vor der Landtagswahl auf die Bedeutung der Rehabilitation für das Gesundheitswesen aufmerksam machen. Einen Stopp machte die Gruppe auch in der Dr. Becker Klinik Norddeich. 

Nachdem die Teilnehmer der „Reha-Radtour“ am 29.08. in Münster gestartet waren, erreichten sie nach einem Zwischenstopp in Papenburg am Mittwoch, den 31.08.22 die Dr. Becker Klinik Norddeich. Verwaltungsdirektor Bernd Hamann empfing die Gruppe rund um den Initiator der Reha-Tour, Thomas Keck, Erster Direktor der Deutschen Rentenversicherung Westfalen, mit kühlen Getränken und Kanapees.

Großer Arbeitgeber Reha

„Besonders im Kontext der Landtagswahlen in Niedersachsen ist es uns ein großes Anliegen, mit anderen Branchenvertretern in den Dialog zu gehen und gemeinsam die Reha mehr in den Fokus zu rücken. Die Reha-Radtour ist eine tolle Gelegenheit dafür“, bestätigt Bernd Hamann, Verwaltungsdirektor der Dr. Becker Klinik Norddeich. Allein in Niedersachsen sorgten 117 Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen mit rund 17.300 Betten dafür, kranken Menschen wieder die Teilhabe an ihrem beruflichen und privaten Leben zu ermöglichen. Zudem seien diese Einrichtungen mit über 24.000 Beschäftigten auch ein großer Arbeitgeber im Land.

Rehabilitation im Bewusstsein von Entscheidungsträgern verankern

Nach Norddeich eingeladen hatte Dr. Ursula Becker, die Geschäftsführerin der Dr. Becker Klinikgruppe. Sie nahm ebenfalls an der Reha-Radtour teil, um sich mit anderen Klinikbetreibern auszutauschen und Gespräche mit Landtagsabgeordneten zu führen. „Es gilt, die Rehabilitation im Bewusstsein von Entscheidungsträgern zu verankern. Wir sind an dieser Stelle äußerst engagiert“, so Becker. Bei 1,6 Mio. Rehabilitanden jährlich sei die Leistung von Rehaeinrichtungen gesellschaftlich hochrelevant.

Rehabranche steht vor großen Herausforderungen

Deshalb habe sie 2021 den Rehazukunftspakt ins Leben gerufen und werbe seitdem für mehr Unterstützung der Reha seitens der Politik. „Die Radtour der Deutschen Rentenversicherung ist jedes Jahr eine gute Gelegenheit, um auf die Herausforderungen aufmerksam zu machen, die unsere Branche bewältigen muss“, erklärt Becker. Dies seien aktuell vor allem der Personalmangel, der Investitionsstau, das komplizierte Reha-Antragsverfahren für Patienten sowie die hohen Kosten durch die pandemiebedingten Hygienemaßnahmen. „Wenn unsere Rehakliniken zukunftsfähig bleiben sollen, müssen sie bei wichtigen Gesetzgebungs- und Verordnungsverfahren auch mitbedacht werden“, so die Forderung von Becker.

Nach der Stärkung in Norddeich machte sich die Reha-Radtour weiter auf den Weg zur Insel Norderney. Von dort aus ging es dann über Bad Zwischenahn wieder zurück an den Startpunkt, die Hauptverwaltung der Deutschen Rentenversicherung Westfalen in Münster.

Der Rehazukunftspakt
Der Rehazukunftspakt ist eine verbände- und klinikübergreifende Initiative und setzt sich für die Interessen und die Weiterentwicklung der medizinischen Rehabilitation auf Landes- und Bundesebene ein. Weitere Informationen und Forderungen finden Sie unter www.rehazukunftspakt.de

Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG

Die Dr. Becker Klinik Norddeich ist eine Einrichtung für orthopädische und psychosomatische Rehabilitation. Insgesamt behandeln die rund 180 Mitarbeitende unterschiedlicher Fachrichtungen über 3.450 Patient:innen jährlich. Direkt an der Nordsee in attraktiver Lage, bietet die Klinik den Patient:innen wirksame Therapie und Regeneration in einem einzigartigen Klima. Die gesundheitsfördernde, immunstimulierende Meeresluft mit ihrem hohen Feuchtigkeits-, Jod- und Salzgehalt unterstützt dabei durch die Aktivierung von Selbstheilungskräften den Gesundungsprozess. Die Dr. Becker Klinik Norddeich bietet Rehabilitationsleistungen für Patient:innen aller Kassen, Rentenversicherer und Berufsgenossenschaften sowie für Privatpatient:innen, Beihilfeempfänger:innen und Selbstzahler:innen an. www.dbkg.de/klinik-norddeich

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.