Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 907298

DFL Deutsche Fußball Liga GmbH Guiollettstraße 44-46 60325 Frankfurt/Main, Deutschland http://www.bundesliga.de
Ansprechpartner:in Herr Philip Sagioglou +49 69 65005333
Logo der Firma DFL Deutsche Fußball Liga GmbH
DFL Deutsche Fußball Liga GmbH

Veränderung in der Führung der DFL Digital Sports

(lifePR) (Frankfurt/Main, )
Andreas Heyden wird die DFL-Tochtergesellschaft DFL Digital Sports (DFL DS) nach sieben Jahren zum 31. Juli 2022 im besten Einvernehmen verlassen und sich auf eigenen Wunsch neuen beruflichen Herausforderungen außerhalb der DFL-Gruppe widmen. Bastian Zuber, seit 2019 Chief Operating Officer der DFL DS, übernimmt bis auf Weiteres zusätzlich die Aufgaben von Andreas Heyden.

Die DFL DS realisiert unter anderem die Präsenz der Bundesliga und 2. Bundesliga in den digitalen und sozialen Medien in fünf Sprachen. Seit 2012 werden am Standort Köln das internationale TV-Produkt sowie digitale Inhalte redaktionell erstellt und an globale Lizenznehmer sowie über eigene Plattformen und Fremdplattformen distribuiert. Rund 75 feste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Bereichen Product & Technology, Media Production, Content Marketing, Creative Services, Business Operations und Business Intelligence & Analytics tätig.

Andreas Heyden ist seit 2015 CEO der DFL Digital Sports. Unter seiner Führung hat sich die Reichweite der digitalen Kanäle mehr als verdreifacht. Innovative Angebote wie Online-Spiele und neue Social-Media-Kanäle sowie Relaunches aller nationalen und internationalen Web- und App-Präsenzen wurden erfolgreich konzipiert und umgesetzt. 2019 wurde Andreas Heyden zusätzlich zum Executive Vice President Digital Innovations DFL Group berufen. In dieser Funktion war er dafür verantwortlich, Impulse auf Innovations- und Digitalisierungsfeldern unter anderem in den Bereichen Augmented Reality, Künstliche Intelligenz und 5G für die Gruppe zu geben sowie neue Wege zu schaffen, die Bundesliga medial zu erfahren. Dazu zählten Projekte wie die Innovationsmesse SportsInnovation und die Etablierung der Virtual Bundesliga als zusätzlicher Wettbewerb der DFL.

Donata Hopfen, Vorsitzende der DFL-Geschäftsführung, sagt: „Andreas Heyden ist ein großartiger Stratege und trägt entscheidenden Anteil daran, dass sich die Bundesliga und 2. Bundesliga digital in den nationalen und internationalen Märkten so gut weiterentwickelt haben. Das hat zuletzt auch wieder die SportsInnovation gezeigt, die unter der Führung von Andreas Heyden zum Branchentreffen für Innovation und neue Technologien im Sport geworden ist. Ich bedanke mich herzlich für sein großes Engagement und wünsche ihm für seine Zukunft alles erdenklich Gute.“ Donata Hopfen erklärt darüber hinaus: „Zugleich freue ich mich sehr auf die weitere intensive Zusammenarbeit mit Bastian Zuber, der bereits seit zehn Jahren für die DFL DS tätig ist und maßgeblich zu ihrer erfolgreichen Entwicklung beigetragen hat.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.