Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158107

Wieder freie Busplätze für gestrandete Flugpassagiere

Zehn Mal mehr Fahrzeuge im Einsatz als normal / Große Nachfrage nach London, Skandinavien, Spanien, Portugal

Frankfurt am Main, (lifePR) - Der größte deutsche Anbieter im internationalen Linienbusverkehr - die Deutsche Touring - und Eurolines können gegenwärtig noch Plätze für gestrandete Flugpassagiere anbieten. "Wir haben mittlerweile etwa zehn Mal mehr Busse auf der Straße als an normalen Tagen", erklärt Michael Svedek, Chief Operating Officer bei der Deutsche Touring GmbH. Dennoch wird eine Vorreservierung über die Website www.touring.de oder über die 17 Stadtbüros unter Telefon 069-7903-501 empfohlen. "Wer mit uns fährt, hat garantiert einen Sitzplatz", so Svedek.

Die Deutsche Touring hat auf ihren rund 160 europäischen Linien etwa 160 bis 200 Busse täglich im Einsatz - durch die aktuelle Krise in der europäischen Luftfahrtindustrie sind gegenwärtig nun 1.000 bis 1.500 Busse im Einsatz. Ein Teil der Extra-Kapazitäten wurde bei Partnerunternehmen zugekauft. "Es handelt sich durchweg um 3- und 4-Sternebusse, die unsere hohen Qualitäts- und Sicherheitsansprüche erfüllen", erklärt Svedek. Durch den Einkauf bei Fremdfirmen entstehen geringfügige Extrakosten von rund 15 Prozent, die an die Kunden weitergegeben werden müssen. "Dennoch ist eine Busfahrt in der Regel immer noch deutlich günstiger als Bahn und Mietwagen", erläutert Svedek.

Die höchste Nachfrage registriert die Deutsche Touring auf den Verbindungen nach London, Spanien, Portugal und Skandinavien. Richtung Osteuropa hat die Nachfrage ebenfalls angezogen. "Gegenwärtig haben wir auch keine Probleme mit Fährplätzen nach England", ergänzt Svedek.

Der Bus ist die perfekte Alternative zu den nicht operierenden Flugstrecken von Destinationen, wie etwa Hamburg, Düsseldorf, Köln, Hannover, Berlin, Frankfurt zu nahezu allen betroffenen Destinationen in Europa (Brüssel, Paris, Amsterdam, London, Kopenhagen, Oslo, Stockholm, etc.). Alle Busse fahren nach dem normalen Fahrplan und sind nicht von der Aschewolke betroffen.

Deutsche Touring GmbH

Bereits seit 60 Jahren ist die Deutsche Touring Garant für preiswertes und sicheres Reisen durch Europa. Mit 80 Abfahrtsorten in Deutschland und 700 Destinationen in 32 Ländern Europas ist das Angebot äußerst vielfältig. Als größter deutscher Anbieter im internationalen Linienbusverkehr ist die Deutsche Touring Mitglied bei Eurolines - einer Allianz von 32 unabhängigen Linienbusanbietern, die Stockholm mit Sizilien und Moskau mit Casablanca verbinden können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Porsche Cayenne Rückruf - Was tun?

, Mobile & Verkehr, Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Mit Schreiben vom 15.09.2017 wendet sich die Porsche AG an Käufer des Porsche Cayenne V6 Diesel. In diesem Brief teilt die Porsche AG lapidar...

Dobrindt: 466,3 Millionen Euro für Infrastruktur

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Alexander Dobrindt hat Baufreigaben für sechs Neubauprojekte im Bereich Bundesfernstraßen (Autobahnen und Bundesstraßen)...

Dacia: Keine neuen Modelle in nächsten Jahren

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Dacia will in den nächsten Jahren keine neuen Modelle auf den Markt bringen. Damit bleibt es bei den aktuell nur fünf Modellen Sandero, Logan,...

Disclaimer