Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669040

BGA: ÖPP- Wichtiges Instrument einer modernen Verkehrsinfrastrukturpolitik

Berlin, (lifePR) - "Die Finanzierung von wichtigen Infrastrukturprojekten mittels Öffentlich-Privater- Partnerschaften (ÖPP) ist ein wichtiger Beitrag zum bedarfsgerechten Ausbau der Verkehrsinfrastruktur. Gerade durch die Bündelung der Kompetenzen können Entscheidungsprozesse optimiert und durch finanzielle Anreizsetzung Bauprozesse schneller und effizienter gestaltet werden.

Diese Partnerschaft hat sich in den vergangenen Jahren im Bundesfernstraßenbau bereits vielfach bewährt - alle Projekte wurden im Termin- und Kostenrahmen realisiert. Ich warne davor, nun das gesamte Instrument schlecht zu reden und vorschnell in Frage zu stellen, nur aufgrund der laut Medienberichten im Raum stehenden Nachforderungen der Betreibergesellschaft." Dies erklärte Carsten Taucke, Vorsitzender des BGA-Verkehrsausschusses, anlässlich der Medienberichte über die Nachforderung der Betreibergesellschaft A1 Mobil über 640 Millionen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW Group investiert 200 Millionen Euro in Kompetenzzentrum Batteriezelle

, Mobile & Verkehr, BMW AG

. - Technologiekompetenz in Entwicklung und Produktion der Batteriezelle im Fokus - Fünfte Generation des E-Antriebs integriert Elektromotor,...

Wirklich ausgezeichnet: Opel Astra ist "Autoflotte TopPerformer 2017"

, Mobile & Verkehr, Opel Automobile GmbH

Flexibel, geräumig, mit Top-Technologien ausgestattet und dabei sportlich-elegant auf den ersten Blick: Damit ist der Opel Astra genau der Richtige...

Fördergelder für mehr Sicherheit und Qualität – Forschungsprojekt „Robot – Straßenbau 4.0“

, Mobile & Verkehr, Bundesanstalt für Straßenwesen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) fördern mit dem Projekt „Robot...

Disclaimer