Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135729

Die Cruiser 45. beeindruckend auch unter Deck

Giebelstadt, (lifePR) - BAVARIA's neue Segelyacht, die CRUISER 45, vereint in sowohl der 3-Kabinen als auch der 4-Kabinen Version ein wechselseitiges Zusammenspiel erstklassiger, sicherer und leistungsfähiger Eigenschaften, die mit einem hohen Designanspruch kombiniert sind.

Die CRUISER 45 wird auf der Düsseldorfer "boot" 2010 ihre Weltpremiere feiern und ist ab dem Frühjahr 2010 auch als 3-Kabinen Version erhältlich.

Das 3-Kabinen Innenlayout ist im Salon und Achterschiff dem der 4-Kabinen Version identisch. Das Vorschiff wird von einem großen Inselbett, geräumigen Kleiderschränken und viel Licht durch die großen Luken geprägt. Der Toilettenraum mit großzügigem Waschtisch nebst integriertem Wäschesack bietet ein helles und angenehmes Ambiente, über die notwendigen Funktionalitäten hinaus. Die serienmäßige Duschkabine an Backbord rundet den Charakter der Eigner-Suite im Vorschiff stilvoll ab.

Die Highlights der neuen CRUISER 45:

- 3 WC-Räume und 1 separate Duschkabine
- Großer Segelstauraum im Vorschiff
- Flush hatches
- Lichtband in Salondecke
- Doppelruderanlage
- Große, abklappbare Badeplattform
- Viel Stauraum unter Deck und im Cockpit

Anmerkung Für weitere Information besuchen Sie bitte www.bavaria-yachtbau.com.

Seit 1978 stehen BAVARIA Yachten für hohe Qualität, Wertbeständigkeit und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.
Über 3.000 Motor- und Segelyachten verlassen jährlich die Werft, die zu den größten und erfolgreichsten Yachtbauunternehmen der Welt zählt.

60% von diesen Yachten sind Segler, 40% sind Motoryachten und von den gesamten werden insgesamt 85% der Yachten weltweit exportiert. Seit Beginn hat die Werft mehr als 30.000 Yachten produziert und ist nach wie vor engagiert, kreative und aufregende Yachten zu entwerfen.

Die Werft verfügt über eine der modernsten Serienfertigungsanlagen im Yachtbau weltweit. Vom Laminieren des Rumpfes bis zur fertigen Auslieferung legen unsere Yachten über sechs Kilometer auf Beförderungsanlagen zurück. BAVARIA verfolgt Standards, die deutlich höher liegen als gesetzlich gefordert. Ein Beispiel ist das GL Yacht Plus-Zertifikat, in strenges freiwilliges Zertifizierungsverfahren, das weit über die EU -Anforderungen hinausgeht und eine noch höhere Sicherheit bietet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Barrierefreie Pannenhilfe auch für Schwerhörige und Gehörlose

, Mobile & Verkehr, Judit Nothdurft Consulting

Mit Hilfe der Automobil-Club Verkehr (ACV) Co-Pilot App können Schwerhörige und Gehörlose jetzt im Schadensfall per Knopfdruck einen Pannendienst...

TÜV SÜD kooperiert mit VERISCO bei der Prüfung der Ladeschnittstelle von Elektrofahrzeugen (CCS)

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD Product Service GmbH kooperiert mit der VERISCO GmbH aus Dortmund. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Kommunikationssystem­e...

Der Supersamstag: Opel Grandland X und Insignia Country Tourer fahren beim Händler vor

, Mobile & Verkehr, Adam Opel GmbH

Am 21. Oktober: Die Newcomer stehen bei den Opel-Partnern zur Probefahrt bereit Grandland X: Den sportlich-schicken Angreifer im SUV-Segment...

Disclaimer