Montag, 22. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 632735

Atlas Air Service erhält Zulassung von US-amerikanischer Luftfahrtbehörde

Ganderkesee, (lifePR) - Atlas Air Service ist von der US-amerikanischen Luftfahrtbehörde als Reparaturbetrieb zugelassen worden (FAA Approved Repair Station).

Atlas Air Service kann jetzt auch FAA-Freigaben ausstellen. Damit können alle in den USA registrierten Luftfahrzeuge innerhalb des eigenen Genehmigungsumfangs bei Atlas Air Service gewartet werden. Die US-amerikanische Zulassung ergänzt das Leistungsspektrum der Atlas Air Service AG, neben den Zulassungen der europäischen, russischen, ukrainischen und georgischen Luftfahrtbehörde.

„Mit dieser Zulassungserweiterung bieten wir als Full Repair Station ab sofort das komplette Leistungspaket für N-registrierte Flugzeuge an: Wartungen, Reparaturen, regelmäßige Inspektionen nach FAR 91.409 (f) (3), Pitot-Static und Transponder Checks an Citations, Embraers, King Airs und EASA Form One Dual Release", erläutert Bernd Dummer, Quality Manager der Atlas Air Service AG.

Atlas Air Service GmbH

Die Atlas Air Service AG betreut seit 1970 die Geschäftsreiseflugzeuge deutscher und europäischer Kunden. An den vier Standorten in Bremen, Ganderkesee, Paderborn und Augsburg sind derzeit 250 Mitarbeiter beschäftigt. Die Geschäftsbereiche der Atlas Air Service AG sind der Verkauf von Embraer Executive Jets, Verkauf von Bell Helicopter, Verkauf gebrauchten Luftfahrzeugen, Instandhaltung/ Reparatur/ Überholung (MRO) für verschiedene Flugzeugmuster und Ersatzteilverkauf, Lufttüchtigkeitsüberwachung (CAMO), zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (NDT) und Management/ Betrieb (AOC) von Geschäftsreiseflugzeugen. Atlas Air Service ist autorisiertes Service Center für Embraer Executive Jets, Williams International und FAA Approved Repair Station.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Stoppok: Ich kauf mir doch kein neues Auto

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der deutsche Liedermacher, Rock- und Folksänger Stefan Stoppok würde sich nie ein neues Auto kaufen. Der 61-Jährige hat in seinem ganzen Leben...

Tuning: Viel ist nicht gleich besser

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Wer sein Auto tunen will, sollte aufpassen, dass er nicht gängigen Irrtümern auf den Leim geht. Zum Beispiel kann Chip-Tuning die Herstellergarantie...

TÜV SÜD: Bei Böen besonders behutsam Fahren

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Wenig Schnee und Eis, aber viel Wind und Sturm: Der Jahresauftakt 2018 bringt dem Straßenverkehr ungewohnte Bedingungen. Die Experten von TÜV...

Disclaimer