Dienstag, 20. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 694175

"Ran an den Speck" mit dem Fasten-Programm von Römerquelle

Göppingen-Jebenhausen, (lifePR) - Pünktlich zur Fastenzeit, die am 14. Februar beginnt und am 31. März endet, bietet die Heilwassermarke Bad Niedernauer Römerquelle im Rahmen der Aktion „Ran an den Speck“ auf ihrer Webseite (https://ranandenspeck.roemerquelle.de/) ein kostenloses Fasten- und Wohlfühlprogramm an. Neben einer ausführlichen Anleitung zum traditionellen Heil- oder Intervallfasten finden Interessierte zusätzlich ergänzende Tipps zu Ernährung, Körperpflege sowie Bewegungs- und Entspannungsübungen. Die Informationen stehen dauerhaft online und zusätzlich zum Download zur Verfügung. Bei der umfassenden Kommunikation unterstützt Bloggerin Sandy Rojo Cerezo aus dem schwäbischen Erkenbrechtsweiler. Auf ihrem Blog „WieWoWasIstGut“ (http://wiewowasistgut.com/) empfiehlt sie begleitend zu den Fastenkuren leckere Rezepte.

Info-Box: klassisches Heilfasten vs. Intervallfasten

1.) Klassisches Heilfasten nach der Buchinger Methode:


Nach einer gründlichen Darmreinigung wird einige Tage völlig auf feste Nahrung verzichtet. Die empfohlene Trinkmenge liegt bei 2 bis 3 Litern täglich – in Form von Heilwasser, Tee oder Gemüsebrühe. Diese Methode eignet sich besonders als wohltuende Auszeit für die Verdauung, zum Entgiften oder um eine Ernährungsumstellung einzuleiten.
Einkaufsliste: 25 Liter Heilwasser (z.B. Römerquelle), 4 Liter Gemüsesaft (milchsauer vergoren), 4 Liter Obstsaft (naturreiner Saft, keinen Nektar), 1 Glas Naturhonig oder Agavendicksaft, Kräutertee, Gemüsebrühe ohne Hefeextrakt (bzw. frisches Gemüse wie Kartoffeln, Möhren, Lauch, Petersilie und Gewürze, falls die Brühe selbst gekocht wird)


2.) Intervallfasten nach der 5:2- bzw. 16:8-Methode:


Das Fasten in Intervallen kann das gesamte Jahr über umgesetzt werden, um das Gewicht langfristig zu halten. Bei der 5:2-Methode wird die Nahrungszufuhr an zwei Tagen in der Woche bei Frauen auf 500 und bei Männern auf 600 Kalorien reduziert. Auf der Aktionswebseite befindet sich auch ein kalorienarmes Beispielrezept für einen Fastentag.  An den restlichen fünf Tagen darf wie gewohnt gegessen werden. Die 8:16-Methode bietet eine Alternative für diejenigen, die keine ganzen Tage fasten möchten. Hier lässt man eine Mahlzeit pro Tag ausfallen und verzichtet 16 Stunden am Stück auf feste Nahrung.
Hilfreiche Tipps:
Bei der 5:2-Diät an Wochentage fasten, an denen wenig Stress und genug Zeit für Ruhephasen besteht
Körperliche Belastung vermeiden. Leichte Bewegungsübungen regen den Kreislauf an
An Fastentagen reichlich Flüssigkeit zuführen, um Hungerlöcher zu überbrücken (2 bis 3 Liter täglich)


Nach dem Intervallfasten normale Portionen essen (keine Snacks zwischen den Mahlzeiten)

Gesunde Rezeptidee für die Fastenzeit – von Bloggerin Sandy Rojo Cerezo:

Rote Beete-Pastinaken Suppe
Für 4 Portionen

 

Zutaten:

3 Schalotten

2-3 Knoblauchzehen

3 TL Gemüsepaste

3 Stängel Thymian

1 cm Ingwer

20 g Olivenöl (2 EL)

½ Chili

500 g frische Rote Beete

1 Pastinake (ca. 125 Gramm)

650 g Wasser

Saft aus 1 Orange

Salz

Optional: 150 g Kokosmilch

(dann nur 550 g Wasser nehmen)

Zubereitung:
Schalotten, Chili und Knoblauch klein schneiden und mit Olivenöl in einem Topf andünsten. Thymian, Ingwer, Rote Beete, Pastinake in Würfel schneiden und zusammen mit der Gemüsepaste und dem Wasser aufkochen lassen. Wenn das Gemüse weich ist, Orangensaft hinzugeben, alles pürieren (ggf. die Kokosmilch hinzugeben und abschmecken).

AQUA RÖMER GmbH & Co. KG

Unter dem Dach aquaRömer GmbH & Co. KG sind die bekannten Marken AQUA RÖMER, Göppinger sowie das Heilwasser Bad Niedernauer Römerquelle vereint. Sitz des Unternehmens ist Göppingen, die Hauptabfüllorte befinden sich in Göppingen und in Mainhardt. Die Bad Niedernauer Römerquelle ist eine der führenden Heilwassermarken Baden-Württembergs. Der hohe Gehalt an Mineralstoffen und Spurenelementen sowie die nachgewiesene positive Wirkung auf den Organismus machen das Wohlfühlwasser zum natürlichen "Functional-Drink". Durch die ausgewogene Mineralisierung ist es eine Alternative für Veganer oder Menschen mit Laktoseintoleranz. In der Schwangerschaft und Stillzeit eignet es sich hervorragend als besonderer Mineralstofflieferant.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jetzt über Deutschlands coolste Weine abstimmen

, Essen & Trinken, Deutsches Weininstitut GmbH

Auf deutscheweine.de­/aktuelles/online-abstimmung (deutsch) bzw. www.germanwines­.de/online-voting (englisch) können sie aus 20 Weinen, die das...

Erfrischung ohne schlechtes Gewissen

, Essen & Trinken, Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG

Alle reden von Zucker, und immer mehr möchten seinen Verbrauch bewusst einschränken. Bekanntermaßen hat sich Flens auf norddeutsche Art schon...

Rapunzel bei den Spitzenreitern für nachhaltiges Palmöl

, Essen & Trinken, Rapunzel Naturkost GmbH

Mit seinem nachhaltig produzierten und fair gehandelten Bio-Palmöl punktet Rapunzel Naturkost erneut beim WWF Palmöl-Check 2017: Rapunzel steht...

Disclaimer