Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132890

Würth und DSV setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort

Das Unternehmen Würth und der Deutsche Skiverband (DSV) bleiben gemeinsam in der Erfolgsspur: Mit dem Unterzeichnen eines langfristigen Vertrags bis 2014 begleitet Würth den DSV auch in Zukunft als Premiumpartner

(lifePR) (Künzelsau, ) Damit setzt der Weltmarktführer im Bereich Montage- und Befestigungsmaterial sein langjähriges Engagement im Wintersport fort, das bereits seit der Saison 2001/2002 besteht und aktuell alle DSV-Disziplinen umfasst. Neben Biathlon, Skisprung, Langlauf und Nordische Kombination sponsert Würth seit der vergangenen Saison auch den Bereich Ski-Alpin.

"Präzision und die richtige Technik sind entscheidende Kriterien, um im Wintersport erfolgreich zu sein", sagt Dieter Münch, Leiter Marketing/Werbung bei Würth. "Auch bei Würth und bei unseren Kunden im Handwerk spielt die Frage der richtigen Technik eine wichtige Rolle. Daher passen der DSV und Würth sehr gut zusammen und wir freuen uns auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit."

"Für den Deutschen Skiverband ist die Verlängerung der Partnerschaft mit Würth ein Glücksfall und ein wesentlicher Eckpfeiler zur Finanzierung des Leistungssportbetriebs", erklärte DSV-Marketingdirektor Stefan Krauss. "Das gibt uns die notwendige Planungssicherheit für den anstehenden neuen Olympiazyklus. Denn auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten war und bleibt das Unternehmen Würth für den Deutschen Skiverband ein überaus verlässlicher und geschätzter Partner."

Adolf Würth GmbH & Co. KG

Die Würth-Gruppe ist Weltmarktführer in ihrem Kerngeschäft, dem Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial. Sie besteht aktuell aus über 400 Gesellschaften in 84 Ländern und beschäftigt rund 58.000 Mitarbeiter. Davon sind über 28.000 fest angestellte Verkäufer im Außendienst. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte die Würth-Gruppe einen Umsatz von 8,82 Milliarden Euro.

Im Kerngeschäft, der Würth-Linie, umfasst das Verkaufsprogramm für Handwerk und Industrie über 100.000 Produkte: Von Schrauben, Schraubenzubehör und Dübeln über Werkzeuge bis hin zu chemisch-technischen Produkten und Arbeitsschutz.

Die Allied Companies - Gesellschaften des Konzerns, die unter eigenem Namen firmieren - ergänzen das Angebot um Produkte für Bau- und Heimwerkermärkte, Elektroinstallationsmaterial, elektronische Bauteile wie Leiterplatten sowie Solarmodule und Finanzdienstleistungen. Sie machen rund 42 Prozent des Umsatzes der Würth-Gruppe aus.

Die Würth-Gruppe ist Trägerin des Deutschen Logistik-Preises 2009 der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Das Unternehmen wurde mit diesem Preis für seine modulare Systemlogistik ausgezeichnet, die ganz speziell auf einzelne Kundengruppen zugeschnitten werden kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer