Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 410518

ADFC begrüßt Radverkehrsbeauftragte

Ramsauer ernennt Koordinatorin im Bundesverkehrsministerium

Bremen, (lifePR) - Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer hat Birgitta Worringen zur Radverkehrsbeauftragten des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) ernannt. Mit der Ernennung von Worringen, der Leiterin der Unterabteilung Verkehr, Forschung in der Grundsatzabteilung des BMVBS, will das Ministerium den Stellenwert des Radverkehrs unterstreichen.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) begrüßt, dass seine Forderung nach einer zentralen Koordination umgesetzt wurde. ADFC Bundesgeschäftsführer Burkhard Stork sagt: "Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit mit Frau Worringen. Wir erwarten, dass die Radverkehrsbeauftragte als Netzwerkerin aktiv wird und Institutionen und Initiativen, die auf der Ebene von Ländern und Kommunen arbeiten, zusammenbringt." So könne der Wissens- und Erfahrungsaustausch gefördert und positive Effekte für den Radverkehr erreicht werden.

Die Einsetzung einer Radverkehrsbeauftragten im BMVBS ist aus Sicht des ADFC aber nur ein erster Schritt. "Der Radverkehr hat großen Nachholbedarf und ist ein Querschnittsthema, dass verschiedene Ministerien betrifft," so Stork weiter. "Deshalb ist es notwendig, dass nicht nur das BMVBS, sondern auch die Bundesregierung die Position einer oder eines Fahrradbeauftragten schafft, um die Arbeit der Ministerien zu koordinieren."

Birgitta Worringen arbeitete vor ihrer jetzigen Tätigkeit im BMVBS als Journalistin, bekleidete den Posten der Pressesprecherin im Bundesfamilien- und Bundesverkehrsministerium, war für den Vorstand der CDU/CSU-Fraktion in der Strategie-, Fach- und Pressearbeit mit Schwerpunkt Verkehrspolitik tätig und leitete das Referat für Kabinetts- und Parlamentsangelegenheiten im BMVBS.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Marder im Motorraum: Was Sie dagegen tun können

, Mobile & Verkehr, ARAG SE

Es ist ihr Jagdinstinkt, der Marder nachts unter parkende Autos lockt. Dort zerbeißen sie Kühlwasser- oder Bremsschläuche, Elektrokabel und Gummidichtungen....

Der Verkehr kommt ins Rollen

, Mobile & Verkehr, Hudora GmbH

Der 22. September soll ihr Tag werden. Der Tag der nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer, der Fußgänger und Skateboarder, der Rad- oder Rollerfahrer....

CSD-Parade behindert Stadtbahnverkehr

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Die Parade zum Christopher-Street-Day am 23. Juni wird zu zeitweisen Einschränkungen vor allem beim Stadtbahnverkehr in der Innenstadt führen....

Disclaimer