"kreativ Wiesbaden" - DIY-Messe im RheinMain CongressCenter

Einmal Star sein - Mitmachen bei der „kreativ Wiesbaden“ Mit Top-Torten und kreativen Outfits auf der großen Bühne punkten

kreativ Wiesbaden Logo (lifePR) ( Rhein-Main-Hallen GmbH, )
Wenn die "kreativ Wiesbaden" vom 5. bis 7. April 2019 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden ihre Tore öffnet, dann haben einige Besucher bereits seit Tagen Lampenfieber. Der Grund: Neben der Präsentation der Aussteller, die aus den Bereichen Nähen, Stricken, Filzen, Basteln, Schmuck, Holzarbeiten, Mode, Garten, Kochen, Backen, Dekorieren und Gestalten kommen, gibt es auch zwei Wettbewerbe, bei denen man aktiv mitmachen und sein Können unter Beweis stellen kann. Mit tollen Torten punkten heißt es beim großen Tortenwettbewerb. Eigene Kreationen sind auch am "Tag der Mode" gefragt. Im Fokus steht dabei das aktuelle Thema Upcycling.

Süße Träume gekonnt in Szene gesetzt - Der Tortenwettbewerb

Backen ist das neue Kochen. Deshalb darf auch auf der "kreativ Wiesbaden" ein kreativer Tortenwettstreit nicht fehlen. Bereits in den vergangenen Jahren erwiesen sich die süßen Kunstwerke als echter Publikumsmagnet. Auch diesmal wieder ist neben der Meinung der Fachleute das Messepublikum gefragt.

Im Wettbewerb für Erwachsene stehen die beiden Kategorien "Motiv-Torte" mit dem Thema "Vintage" oder "3D-Skulptur" mit der Ausrichtung "Universum". Im Wettbewerb für Kinder bis einschließlich 14 Jahre wird eine Motiv-Torte, die unter dem Motto "Tierwelt" steht, gewünscht. Anmeldeschluss ist der 25. März. Was es im Detail zu beachten gilt, steht auf der Website von www.kreativ-wiesbaden.de unter "Tortenwettbewerb".

Für alle angemeldeten Teilnehmer gibt es Gratismessekarten für alle Messetage für zwei Personen. Den Gewinnern des Erwachsenen-Wettbewerbs winken attraktive Geldpreise und kunstvoll gestaltete Siegerpokale. Die teilnehmenden Kinder erhalten als Dankeschön fürs Mitmachen tolle Überraschungspakete, wenn es ihnen gelingt, mit ihren Kreationen aufs Siegertreppchen zu gelangen. Unter allen aktiven Teilnehmern des Tortenwettbewerbs wird zudem eine hochwertige "Kitchenaid" Küchenmaschine verlost.

Die Jury, die die Auszeichnungen vergibt, ist topbesetzt. Diesmal mit dabei ist Thomas Henze, gelernter Konditor und Bäckermeister und Bereichsleiter der Bäckerei und Konditorei der Domäne Mechthildshausen. Als Mitglied des Meisterprüfungsausschusses für das Konditorenhandwerk kennt er sich bestens aus und ist somit die perfekte Besetzung der Jury des Tortenwettbewerbs. An seiner Seite ist Serpil Akar, bekannt aus der TV Sendung "Das große Backen", wo sie 2017 unter die 10 besten Hobbybäcker kam. Auf ihrem Instagram Account lässt sie alle Fans an ihren Kreationen teilhaben. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am Messe-Samstag um 15.00 Uhr.

Alte Schätzchen im neuen Look - Der Modewettbewerb

Ein neues Highlight verspricht der Modewettbewerb am Sonntag, den 7. April zu werden. Er setzt dem als "Tag der Mode" ausgerufenen Messesonntag ein Krönchen auf. Und passend zum Anlass hat sich hoher Besuch angesagt. Modedesigner Thomas Rath, bekannt aus der Casting Show "Germany's Next Topmodel", wird zur Veranstaltung erwartet. Als Juror wird er alle eingereichten Stücke öffentlich nach einem Punktesystem bewerten. Alle Teilnehmer erhalten als Dankeschön fürs Mitmachen eine vom Stardesigner handsignierte Urkunde, ein gemeinsames Foto und Freikarten für zwei Personen an allen Messetagen. Wer es aufs Siegertreppchen schafft, kann einen von drei Geldpreisen und einen Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

Kreativität und Fingerfertigkeit sind gefragt, will man als einer von drei Siegern im Modewettbewerb hervor gehen. Wie man alten Schätzchen, die im Kleiderschrank ein trauriges Dasein fristen, neues Leben einhaucht, das kann man hier unter Beweis stellen. Upcycling liegt im Trend, und oft eröffnen sich dabei ganz neue Perspektiven für die alte Jeans oder den aus der Mode gekommenen Faltenrock. Thomas Rath ist sehr gespannt auf die Kreationen der Nachwuchs-Designer. Sie müssen, um zu punkten, zum Thema "Tanz in den Mai" passen. Mitmachen dürfen alle Kreativen ab 14 Jahre.

Die Vorstellung der Wettbewerbsstücke erfolgt am Sonntag, den 7. April von 12.00 bis 12.30 Uhr auf der Bühne im ersten Obergeschoss. Hier findet dann auch von 13.00 bis 13.30 Uhr die Bekanntgabe der Sieger statt. Beide Parts werden von Thomas Rath persönlich begleitet. Anschließend steht er für Fragen zur Verfügung. Details zum Modewettbewerb sowie ein Bewerbungsformular sind unter www.kreativ-wiesbaden.de zu finden.

Öffnungszeiten

Freitag, den 05. April 2019 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, den 06. April 2019 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, den 07. April 2019 10:00 bis 16:00 Uhr

Eintrittspreise

Das Tagesticket kostet für Erwachsene 11,- € (im VVK 9,- €). Schüler, Studierende und Schwerbehinderte zahlen 7,- € Eintritt (im VVK 6,- €), Gruppen ab 15 Personen zahlen 9,- € pro Person (im VVK 8,- €) und Kinder bis einschließlich fünf Jahren dürfen die Messe kostenlos besuchen.

VVK-Tickets mit kostenfreier An-/ Abreise

Im Vorverkauf erworbene Tickets beinhalten die kostenfreie An- und Abreise zum Veranstaltungsort am ausgewählten Veranstaltungstag. Das Veranstaltungsticket gilt zur Hinfahrt (5 Stunden vor Beginn) und Rückfahrt (bis Betriebsschluss) auf Bussen und Bahnen im RMV-Verbundraum.

Weitere Informationen:

www.kreativ-wiesbaden.de

www.facebook.com/kreativwiesbaden  |  www.instagram.com/kreativwiesbaden

Kontakt: Rhein-Main-Hallen GmbH, Rheinstraße 20, 65185 Wiesbaden

Presse und Marketing: Gesine Zimmer, Messeorganisation: Vera Fritsch

Tel.: 0611 1729-145 / 0611 1729-141; E-Mail: kreativ-wiesbaden@rmcc.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.