Mittwoch, 25. April 2018


WeberHaus ist Preis-Leistungs-Sieger 2017

Gold für WeberHaus beim großen Preis-Check von Focus-Money

Rheinau-Linx, (lifePR) - Der Fertighaushersteller WeberHaus mit Hauptsitz im badischen Rheinau-Linx wird beim Preis-Leistungs-Check von Focus-Money mit Gold ausgezeichnet. In der Kategorie „Fertighausbau“ erreicht WeberHaus 97,2 von 100 Punkten. „Wir haben in der Vergangenheit viele Auszeichnungen für unsere Innovationskraft sowie unsere Qualität und Nachhaltigkeit erhalten“ so Peter Liehner, Geschäftsführer und Vertriebsleiter bei WeberHaus. „Das sehr gute Ergebnis im Preis-Leistungs-Vergleich rundet das Gesamtbild ab.“

Die Studie „Preis-Sieger 2017“ zeigt, dass die Kunden von WeberHaus in Summe mit Preis und Produktqualität sehr zufrieden sind. Insgesamt wurden über sechs Millionen Nennungen auf Social-Media-Kanälen zu über 1.500 Unternehmen aus 109 Branchen ausgewertet. Dabei hat „Deutschland Test“ Aussagen zu Preis und Qualität untersucht. Die Punktwerte-Skala reicht von 0 bis 100 Punkte.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

WeberHaus GmbH & Co.KG

Die WeberHaus GmbH und Co. KG mit Hauptsitz im badischen Rheinau-Linx und Werkstandort im nordrhein-westfälischen Wenden-Hünsborn ist einer der führenden Fertighaushersteller in Deutschland. Seit 1960 erfüllt das Familienunternehmen unter dem Leitsatz "Die Zukunft leben" den Traum vom Eigenheim. Im Jahr 2016 haben die über 1.100 Mitarbeiter 750 Projekte realisiert. Dabei reicht das Spektrum vom frei geplanten Architektenhaus bis hin zur flexiblen Baureihe. Allen gemein ist eine ökologische und nachhaltige Bauweise, denn WeberHaus hat stets die Natur zum Vorbild und kombiniert traditionelle Handwerkskunst mit innovativen, modernen Ideen. Beim Bau energieeffizienter Häuser gilt WeberHaus als Branchenvorreiter. Für seinen Innovationsgeist erhielt das Unternehmen bereits zahleiche nationale und internationale Auszeichnungen sowie Qualitäts- und Gütesiegel.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.weberhaus.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer