Neuer EnergieMonitor hilft Bayerns Kommunen auf dem Weg zur eigenen lokalen Stromversorgung

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

„55 Prozent autark“ hat in diesem Screenshot der Computer für eine Mustergemeinde errechnet. Mit einem Blick können sich Verantwortliche mit dem neuen EnergieMonitor des Bayernwerks in Gemeinden künftig online einen Blick über die Energiesituation in ihrer Kommune verschaffen / Foto: obx-news (lifePR) ( Regensburg, )
Bayernwerk-Plan: Aufbau von lokalen Energiemärkten in 1200 bayerischen Städten und Gemeinden

Städte und Gemeinden spielen bei der Energiewende eine immer größere Rolle. Sie sind der Schlüssel zu den lokalen dezentralen Energiemärkten von morgen. In Zusammenarbeit mit drei bayerischen Kommunen, Furth und Altdorf in Niederbayern und der Stadt Schrobenhausen in Oberbayern, hat das Bayernwerk jetzt einen EnergieMonitor entwickelt. Mit ihm können Kommunen die Stromerzeugung und Verteilung optimal steuern.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.