Wir sind der 12. Mann

Spendenaktion für HelpAge anlässlich VfL-Aue

Florian Siebelmann nach dem Marathon auf dem Sportplatz
(lifePR) ( Osnabrück, )
Eine ganz besondere Spendenaktion findet am 22. Januar statt. Wenn der VfL Osnabrück gegen Erzgebirge Aue spielt, laufen die VfLer nicht nur für einen Sieg, sondern auch für einen guten Zweck. Für jeden zurückgelegten Kilometer spenden diverse Partner einen festgelegten Betrag an die in Osnabrück beheimatete Hilfsorganisation HelpAge. Diese setzt sich mit Projekten wie "Jede Oma zählt" für das Wohl und die Rechte von älteren Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern ein. Die Idee zu der #helpagelaufchallenge hatte Florian Siebelmann. Er ist leidenschaftlicher Läufer und engagiert sich ehrenamtlich für HelpAge. Am 19. Dezember 2020 rief der „Jede-Oma-zählt“-Läufer eine Challenge zugunsten von HelpAge ins Leben. Bisher wurden 4.646,46 € gespendet - ein sehr erfreuliches Zwischenergebnis, denn 10.000 € sind das Challenge-Ziel von Florian Siebelmann. Selbst lief er einen Marathon - 106 Runden um den OSC-Sportplatz im Osnabrücker Stadtteil Wüste! Als erster Unterstützer der Spendenaktion anlässlich VfL-Aue war die Sparkasse Osnabrück dabei. „Wir finden die Idee super und spenden unter dem Motto "Wir sind der 12. Mann" pro km 12 Euro", so Vorständin Nancy Plaßmann. Auch die VGH unterstützt die Aktion im gleichen Umfang wie die Sparkasse. Deren Regionaldirektor Dr. Michael Kottmann sagt dazu: „Wir waren sofort bereit, die überaus sinnvolle Arbeit von HelpAge durch diese einfallsreiche Idee zu unterstützen." Auch einige weitere Osnabrücker Unternehmen wie metacrew und Giersch haben ihre Teilnahme zugesagt. Einen Wunsch hat Florian Siebelmann noch: "Es wäre toll, wenn sich viele weitere Läuferinnen, Läufer und Unterstützer finden würden. So einfach funktioniert die Challenge:
  1. Laufen oder spazieren gehen und pro gelaufenen Kilometer 1 Euro auf die Spendenbox der #helpagelaufchallenge spenden. Strecke und Distanz sind natürlich frei wählbar!
  2. Anschließend drei weitere Läufer*innen über Facebook, Instagram, WhatsApp usw nominieren, auch zu laufen oder spazieren zu gehen.
  3. Jeder dieser drei Läufer*innen hat nun wiederum sieben Tage Zeit, seine/ihre Challenge "für die Gesundheit älterer Menschen weltweit" zu erfüllen."
Weitere Infos und die Onlinespendenbox befinden sich auf https://www.helpage.de/aktuelles/lauf-challenge-fuer-die-gesundheit-aelterer-menschen-weltweit oder auf unseren Webseiten: https://www.helpage.de/ und https://www.helpage.org
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.