Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 5398

Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg Viehhofstraße 11 70188 Stuttgart, Deutschland http://www.fvshkbw.de/
Ansprechpartner:in Frau Laartz +49 711 483091
Logo der Firma Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg
Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg

Baden-Württemberg fühlt sich wohl

(lifePR) (Stuttgart, )
„Alles was gut tut!“ dieses Motto läutet vom 21. bis 22. September 2007 den Aktionstag „Wohlfühlen in Baden-Württemberg“ ein. Zentrale Themen der vom Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg zum dritten Mal initiierten landesweiten Kampagnen: Energiesparen und Wohlfühlambiente.

Dem Verbraucher brennen die Fragen zum Energiesparen und zur Steigerung der Energieeffizienz unter den Nägeln. Über zwei Drittel (70 Prozent) der baden-württembergischen Gebäude wurden vor 1978 gebaut und damit vor dem in Kraft treten der ersten energetischen Vorgaben. Gut jeder dritte Liter Heizöl oder Kubikmeter Gas könnte theoretisch in diesen Gebäuden eingespart werden, schätzen Experten. Doch wie soll aus dieser Theorie Praxis werden? Eine Flut von Informationen und gesetzlichen Vorhaben prallt zur Zeit auf die Wohnungseigentümer.

Das SHK-Handwerk nimmt am Kampagnewochenende den Verbraucher an Hand. Landesweit bieten Innungsbetriebe, Innungen und Großhändler Beratungen, Informationen und Aktionen. Die Innung Ravensburg wird das Energiethema in den Mittelpunkt ihrer Aktionen stellen. Von Telefonaktionen über Vorträge bis zu eindrucksvollen Vorführungen wird alles geboten.

2007 hat das SHK-Handwerk im Bereich Energie einen starken Partner. Die Landesregierung hat den 22. September zum landesweiten Energietag ausgerufen. Stadtwerke, Hersteller, Kommunen, Institutionen und das SHK-Handwerk stehen bereit, um Energiesparen in der Bevölkerung zu einem „begreifbaren“ Thema“ zu machen. Umgesetzt wird die Energieeinsparung durch den SHK-Fachhandwerker vor Ort. Deutlich wird dies beispielsweise im Innungsgebiet Rems-Murr: In Kooperation mit den Stadtwerken und der Kommune wird im September am Objekt gezeigt, wie moderne Heizanlagen aussehen, was sie leisten und wie regenerative Energie sinnvoll integriert werden kann.

Der Slogan „Wohlfühlen in Baden-Württemberg“ steht für das Charakteristikum des Aktionswochenendes: Keine trockene Theorie vermitteln, sondern dem Verbraucher in angenehmer Atmosphäre zeigen, was in den eigenen vier Wänden mit einer guten Gebäudetechnik alles möglich ist. 100prozentig umgesetzt wird dieser Anspruch in den „Langen Nächten der Bäder“. Das Konzept, die Verbraucher zu ungewohnten Stunden in die Badausstellungen einzuladen und ihnen mit Musik, Mode-, Kosmetik- oder Designberatungen einen spannenden Abend zu organisieren, kommt mehr als gut an. Im Zusammenspiel mit dem örtlichen Großhandel steht dieses Programm beispielsweise am 21. September in Freiburg, Pforzheim oder Heilbronn an.

Was, wann, wo geboten wird, steht Sie ab Mitte August im Veranstaltungsüberblick unter www.wohfuehlen-bw.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.