Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 887503

DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG Dorotheenstraße 48 22301 Hamburg, Deutschland http://www.disq.de
Ansprechpartner:in Herr Martin Schechtel +49 40 2788914820

Test: Anbieter Ladestrom für Zuhause 2022

Sparpotenziale für E-Auto-Besitzer – Online-Service oft mäßig – Green Planet Energy und TEAG sind Testsieger

(lifePR) (Hamburg, )
Elektromobilität ist in aller Munde, aber viele Autofahrerinnen und Autofahrer scheuen den Kauf eines E-Autos auch aus einem ganz pragmatischen Grund: die mangelnde Ladestation-Infrastruktur. Wallboxen, Ladestationen für Zuhause, können hier eine Lösung sein – vor allem für Eigenheimbesitzer. Doch ist der Ladestrom so günstig, dass sich die Investition lohnt? Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat im Auftrag des Nachrichtensenders ntv insgesamt 20 Anbieter von Ladestrom an privaten Ladestationen getestet (Sendehinweis: ntv Ratgeber – Geld, Mittwoch, 23.02.2022, 18:35 Uhr).

Zwei Modelle zur Strompreissenkung

Eine Wallbox kostet inklusive Montage meist zwischen 1.000 und 2.000 Euro. Diese Anschaffungskosten können sich auf lange Sicht amortisieren. Beispiel Kombi-Stromtarif: Bei diesem Modell handelt es sich um einen Tarif für E-Auto-Besitzer, bei dem der Ladestrom über den vorhandenen Stromzähler abgerechnet wird. Wegen es erwartbar hohen Verbrauchs sind diese Tarife preislich attraktiver als normale (Haushalts-)Stromtarife. Der Test zeigt: In den untersuchten Metropolen lässt sich durch einen Wechsel vom Grundversorger zum günstigen Anbieter mit Kombi-Tarif jährlich im Schnitt 10,5 Prozent sparen.

Die Option zwei ist ein zusätzlicher Stromzähler. Hier ist das Sparpotenzial noch deutlich größer: Durchschnittlich rund ein Drittel der Stromkosten können mit dem jeweils günstigsten Anbieter gegenüber dem Grundversorger gespart werden. Die Installation eines separaten Stromzählers kostet jedoch extra – diese Lösung ist unter dem finanziellen Aspekt eher für Vielfahrer interessant.

Bei den Kombi-Tarifen wie auch bei Tarifen mit separatem Zähler schneiden die besten Stromanbieter im Test preislich sehr gut ab – ein Tarifvergleich ist aber dringend geboten, um die Einsparpotenziale auszuschöpfen.

Online-Service oft nur Mittelmaß 

Ernüchternd: Den Informationsbedarf der Interessenten erfüllen die Ladestrom-Anbieter auf ihren Websites oft nicht. So ist zwar überall ein Tarifrechner vorhanden, aber längst nicht immer ist dieser auf Ladestrom – mit wichtigen Parametern wie Fahrleistung und Verbrauchsmenge – abgestimmt. Auch die Infos zum Laden zu Hause sind selten umfangreich.

Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität, weist auf die Bedeutung der Vertragsbedingungen hin: „Der Markt ist augenblicklich sehr in Bewegung – viele Anbieter erhöhen die Preise oder kündigen sogar Stromverträge. Daher sind Preisgarantien und kurze Vertragslaufzeiten für die Konsumenten noch wichtiger geworden. Dies gilt auch für den Bereich Ladestrom.“

Die besten Ladestrom-Anbieter (Kombi-Tarife)

Testsieger ist Green Planet Energy (ehemals: Greenpeace Energy) mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“. Der Anbieter bietet die besten Konditionen im Bereich der Kombi-Tarife. Ladestromkunden sparen gegenüber dem jeweiligen Grundversorger bis zu 14,9 Prozent der jährlichen Kosten. Die Website punktet mit sehr hoher Bedienungsfreundlichkeit und einem hohen Informationswert sowie hilfreichen Tools wie einem detaillierten Tarifrechner.

EnviaM belegt den zweiten Rang (Qualitätsurteil: „sehr gut“) und offeriert dabei den zweitgünstigsten Tarif. Im Vergleich zum Grundversorger sparen Kunden je nach Stadt und Verbrauchsmenge jährlich bis zu 13,9 Prozent. Zudem fällt die Preisgarantie von zwölf Monaten positiv ins Gewicht.

Rang drei sichert sich Yello Strom (Qualitätsurteil: „sehr gut“). Der Versorger verfügt über die im Vergleich kundenfreundlichsten Vertragsbedingungen mit einer Preisgarantie und einer nur einmonatigen Mindestvertragslaufzeit. Zudem erweist sich auch der Tarif als preislich sehr attraktiv.

Weitere Ladestrom-Anbieter (Kombi-Tarife) im Test (alphabetisch): 123energie, E.ON Energie Deutschland, EnBW, Entega, Fair Trade Power, Knauber Strom, Lekker Energie, Lichtblick, Mann Strom, Montana, Naturstrom, Polarstern und Vattenfall.

Die besten Ladestrom-Anbieter (Tarife mit separatem Zähler)

Testsieger in dieser Kategorie ist TEAG mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“. Der Anbieter punktet zum einen beim Online-Service: Die Website bietet etwa einen Tarifrechner mit verschiedenen Optionen sowie ausführliche Informationen zur Wallbox und deren Einrichtung. Zum anderen ist der untersuchte Tarif preislich sehr attraktiv: E-Auto-Fahrer sparen gegenüber dem jeweiligen Grundversorger bis zu 37,0 Prozent der jährlichen Kosten.

EnviaM belegte auch in dieser Kategorie den zweiten Rang (Qualitätsurteil: „sehr gut“) und erzielt im Rahmen der Konditionenanalyse das beste Ergebnis: Im Vergleich zum Grundversorger sparen Kunden bis zu 37,9 Prozent der Kosten. Die kundenfreundlichen Vertragsbedingungen umfassen eine 24-monatige Preisgarantie.

Green Planet Energy erzielt auch in diesem Testfeld ein sehr gutes Gesamtergebnis und platziert sich auf Rang drei. Sehr attraktive Konditionen mit einer möglichen Ersparnis von bis zu 30,4 Prozent gegenüber dem Grundversorger tragen dazu ebenso bei wie ein guter Online-Service.

Weitere Ladestrom-Anbieter (Tarife mit separatem Zähler) im Test (alphabetisch): EnBW, Energy Market Solution, Fair Trade Power, Grün.Power, Mann Strom, Montana, Natürlich Grün und Polarstern.

Fakten zum Test

Das Deutsche Institut für Service-Qualität testete 20 Anbieter von Ladestrom für E-Autos an privaten Ladestationen (Wallboxen). Es wurden ausschließlich überregionale Anbieter berücksichtigt, die über ein Tarifangebot in Berlin, Hamburg und München verfügten. Die Qualität des Online-Services wurde bei jedem Unternehmen anhand von je zehn Prüfungen der Internetauftritte durch geschulte Testnutzer sowie einer detaillierten Analyse der einzelnen Websites ermittelt. Es flossen 220 Servicekontakte mit den Stromanbietern in die Untersuchung ein. Darüber hinaus ermittelten und bewerteten die Experten die günstigsten ausgewiesenen Tarife für Ladestrom für Zuhause in Berlin, Hamburg und München in den beiden Kategorien Kombi-Tarife für Ladestrom sowie Ladestromtarife mit separatem Zähler (Stand: 16. November 2021). Darüber hinaus floss die Bewertung der Vertragsbedingungen in das Gesamtergebnis ein.

Veröffentlichung unter Nennung der Quelle:
Deutsches Institut für Service-Qualität im Auftrag von ntv

DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) verfolgt das Ziel, die Servicequalität in Deutschland zu verbessern. Das Marktforschungsinstitut mit Sitz in Hamburg führt zu diesem Zweck unabhängige Wettbewerbsanalysen und Kundenbefragungen durch. Über 2.000 geschulte Testerinnen und Tester sind in ganz Deutschland im Einsatz. Die Leitung der Forschungsprojekte, bei denen wissenschaftlich anerkannte Methoden und Service-Messverfahren zum Einsatz kommen, obliegt einem Team aus Soziologen, Ökonomen und Psychologen. Dem Verbraucher liefert das Institut wichtige Anhaltspunkte für seine Kaufentscheidungen. Unternehmen gewinnen wertvolle Informationen für das eigene Qualitätsmanagement. Das Deutsche Institut für Service-Qualität arbeitet im Auftrag von renommierten Print-Medien und TV-Sendern; Studien für Unternehmen gehören nicht zum Leistungsspektrum des DISQ.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.