Gesunde Beine: Mit Bewegung gegen Krampfadern

(lifePR) ( Bad Bertrich, )
Venenerkrankungen werden gern Volkskrankheit genannt. Und in der Tat: Rund 90 Prozent aller Deutschen haben Veränderungen an ihren Venen. Wer kranken Venen vorbeugen möchte, sollte sich regelmäßig bewegen.

Bewegung hilft, dass das Blut aus den Venen gut abfließt. Dies gilt besonders, wenn man aus beruflichen Gründen viel sitzen oder stehen muss. Dann sollte man in der Freizeit für ausreichend Bewegung sorgen. „Allgemein gilt der Grundsatz: Viel laufen und gehen, wenig sitzen und stehen“, sagt Dr. Michael Wagner, Präsident der Deutschen Venen-Liga e. V. (DVL), einer der größten Patientenorganisationen Deutschlands.

Seit 30 Jahren informiert die Deutsche Venen-Liga über die Volkskrankheit Venenleiden (Krampfadern, Besenreiser und Co.) und ihre Folgen mit dem Ziel, Venenleiden zu verhindern und betroffenen Patienten qualifizierte Ärzte und Venenzentren zu empfehlen. Hierbei wird sie tatkräftig von Cindy Berger unterstützt. Der Schlagerstar (Cindy & Bert) ist seit vielen Jahren Schirmherrin der DVL und begleitet die bundesweite Informations- und Aufklärungsarbeit des gemeinnützigen Vereins mit großem Engagement.

Bereits ein paar Minuten Gymnastik täglich können Venenerkrankungen vorbeugen oder Beschwerden lindern. Gönnen Sie Ihren Venen täglich ein bisschen Zeit.
  • Gehen Sie Schwimmen. Der Wasserdruck wirkt wie ein natürlicher Kompressionsstrumpf und unterstützt die Venen.
  • Gehen Sie viel Spazieren oder Walken. Das unterstützt die Wadenmuskelpumpe und den Blutrückfluss.
  • Beim langen Sitzen, Füße nach links und rechts kreisen, Zehenspitzen nach oben und unten dehnen.
  • Beim langen Stehen so oft wie möglich in den Zehenstand gehen und abrollen auf die Fersen.
Weitere Tipps für venengesunde Übungen gibt es in der kostenlosen Broschüre „Venen-Fibel" bei der Deutschen Venen-Liga e.V., Hauptgeschäftsstelle, Sonnenstraße 6, 56864 Bad Bertrich, Tel. 02674-1448, E-Mail: info@venenliga.de; www.venenliga.de.

Ratgeber zum Download: https://venenliga.de/ratgeber/venen-fibel
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.