Neuer BGV-Tarif: Rechtsschutz für Senioren

Ideal abgesichert beim Thema Gesundheit und Pflege, Ehrenamt und Hobby, Haus und Vermögen oder auch wenn es um die Sicherheit im Netz geht

Unser extra auf die Personengruppe 58plus zugeschnittene Versicherungsschutz geht nicht nur allein auf die Bedürfnisse, sondern vor allem auf die Lebenssituationen von älteren Menschen ein
(lifePR) ( Karlsruhe, )
Reisende, Mieter, Eigentümer, Autofahrer oder Angestellter: Jeder kann unverschuldet in einen Rechtsstreit geraten oder möchte seine Ansprüche durchsetzen. Die Gebühren für Anwälte und die Gerichtskosten können auch bei kleineren Auseinandersetzungen mit ein paar tausend Euro zu Buche schlagen.

Das ist der Grund warum eine Rechtsschutzversicherung ganz generell sinnvoll ist: Sie hilft beispielsweise bei Streitigkeiten aus Kaufverträgen verschiedenster Art, auch im Internet, bei Streit mit dem Nachbarn, Chef, Mieter, Vermieter, Kollegen oder bei Streitigkeiten rund ums Auto sowie als Verkehrsteilnehmer überhaupt.

Rechtsschutzversicherung für Senioren?

Mit dem Ausscheiden aus dem Arbeitsleben wird der Berufsrechtsschutz nicht mehr in vollem Umfang benötigt. Wer sich für eine Senioren-Rechtsschutzversicherung entscheidet, erhält einen Schutz für die Zeit nach seinem Berufsleben.
Dieser, extra auf die Personengruppe 58plus zugeschnittene Versicherungsschutz geht daher nicht nur allein auf die Bedürfnisse, sondern vor allem auf die Lebenssituationen von älteren Menschen ein. Gerade als Rentner sollte man für rechtliche Auseinandersetzungen abgesichert sein. Zum Beispiel in den Bereichen Gesundheit und Pflege, Ehrenamt und Hobby, Haus und Vermögen oder auch zunehmend beim Thema Sicherheit im Netz.

Was bietet der Tarif Rechtsschutz 58plus des BGV alles?

Viel. Mit dem Baustein „Aktiv“ sind Sie rechtsschutzversichert, wenn Sie sich ehrenamtlich betätigen, wenn Sie auf Reisen sind oder auch wenn Sie weiterhin geringfügig beschäftigt sind. Wichtig ist auch der Cyberbaustein für Sicherheit im Netz. Ein Spezialist im Bereich Reputationsschutz veranlasst zum Beispiel, dass falsche Behauptungen aus dem Netz entfernt werden. Sie erhalten zudem wertvolle Tipps, wie Sie sich vor Datenmissbrauch und Cybermobbing vorsorglich schützen können.

Ein anderer Punkt ist der Schutz des Eigentums: Der BGV hilft bei steuerrechtlichen oder erbrechtlichen Schwierigkeiten, wenn es Auseinandersetzungen beim altersgerechten Umbau der Immobilie gibt oder bei Fragen zu getätigten Kapitalanlagen. Sie brauchen einen anwaltlichen Rat beim Thema Baumängel? Mit dem Tarif Rechtsschutz 58plus kein Problem! Innovativ ist auch der digitale Nachlass zur Ermittlung und Übertragung von digitalen Nutzerkonten, Profilen und Verträgen durch einen Spezialisten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.