AvD ist Partner der 31. Klassikertage in Hattersheim

Klassikertage Hattersheim 2019 (lifePR) ( Frankfurt am Main, )
  • Main-Städtchen wird für ein Wochenende Zentrum der Oldtimer-Szene
  • AvD präsentiert „vor seiner Haustür“ Leistungen und Events
  • Auf dem AvD-Stand: klassischer VW T1-Bus Deluxe
Alljährlich Ende Mai verwandelt sich die Innenstadt von Hattersheim zu einem wahren Hotspot der Oldtimer-Szene: Denn am letzten Wochenende des Wonnemonats (25. und 26. Mai) ziehen die Klassikertage nicht nur aus dem Rhein-Main-Gebiet die Freunde klassischer Automobile in das zwischen Wiesbaden und Frankfurt am Main gelegene Winzer-Städtchen. Nicht wenige Teilnehmer reisen sogar über mehrere hundert Kilometer mit ihrem automobilen Klassiker an, um in familiärer Atmosphäre gute Gespräche mit Gleichgesinnten zu führen und wunderbare Autos anzuschauen.

Selbstverständlich darf in diesem Umfeld der Automobilclub von Deutschland (AvD) nicht fehlen. Denn als Deutschlands älteste Vereinigung von Automobilisten feiert der AvD in diesem Jahr bereits seinen 120. Geburtstag und ist damit längst zum Klassiker geworden. Zudem finden die Klassikertage nur den sprichwörtlichen Steinwurf von der AvD-Zentrale am Rande des Lyoner Quartiers im Südwesten Frankfurts a. M. statt. Und so präsentiert der Automobilclub nicht nur seine Clubleistungen, sondern macht auch Appetit auf automobile Highlight-Veranstaltungen des Jahres. Dazu gehört sicherlich der Große Preis von Deutschland (26. bis 28. Juli auf dem Hockenheimring), für den der AvD seit jeher als sportlicher Ausrichter verantwortlich zeichnet, aber auch die AvD-Histo-Tour (8. und 9. August), die die Teilnehmer innerhalb von zwei Tagen auf drei Rennstrecken führt. Für die Freunde des klassischen Motorsports wird hingegen sicherlich der 47. AvD-Oldtimer-Grand-Prix (9. bis 11. August) auf dem Nürburgring den Jahres-Höhepunkt bilden.

Den Hingucker des Auftritts bildet indes der in der Klassikszene bereits bestens bekannte VW T1 Bus Deluxe in zeitgenössischem AvD-Outfit: Der sympathische Siebensitzer aus dem Jahr 1962 wird von einem 1,2-Liter Vierzylinder-Boxermotor im Heck angetrieben, der ihn, mit einer maximalen Leistung von 34 PS (25 kW), zu einer Höchstgeschwindigkeit von beschaulichen 95 km/h befähigt. Als Exponat bei den Klassikertagen in Hattersheim verkörpert der AvD-„BuLi“ die lange Tradition des AvD als Veranstalter und sportlicher Ausrichter hochwertiger Klassik-Veranstaltungen.

AvD – Die Mobilitätsexperten seit 120 Jahren

Als traditionsreichste automobile Vereinigung in Deutschland bündelt und vertritt der AvD seit 1899 die Interessen der Autofahrer. Mit seiner breiten Palette an Services wie der weltweiten Pannenhilfe, einschließlich einer eigenen Notrufzentrale im Haus, weltweitem Auto- und Reiseschutz, Fahrertrainings und attraktiven Events unterstützt der AvD die Mobilität seiner Mitglieder und fördert die allgemeine Verkehrssicherheit. Das Gründungsmitglied des Automobilweltverbandes FIA betreut seine rund 1,4 Millionen Mitglieder und Kunden ebenso persönlich wie individuell in allen Bereichen der Mobilität und steht für Leidenschaft rund ums Auto.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.