Multiple Sklerose und Bewegung

Fachvortrag für Fußgänger und Rollstuhlfahrer

(lifePR) ( Stuttgart, )
Am Freitag, den 6. Juli 2018, lädt AMSEL e.V. gemeinsam mit der AMSEL-Kontaktgruppe Tübingen ab 14.30 Uhr zum Fachvortrag „MS und Bewegung – für Fußgänger und Rollstuhlfahrer“ nach Tübingen, in die Orthopädie Brillinger GmbH & Co. KG, Handwerkerpark 25, ein. Physiotherapeutin Sabine Lamprecht stellt spezifische Bewegungsübungen für Menschen mit Multipler Sklerose (MS) vor. AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V., ist seit 1974 Fachverband, Interessenvertretung und Selbsthilfeorganisation für Menschen mit MS und ihre Angehörigen.

Bewegung ist ein wesentlicher Teil des Lebens und trägt in hohem Maße zum persönlichen und gesundheitlichen Wohlbefinden bei. Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass sich Bewegung vor allem auch bei Menschen mit MS positiv auswirkt – auch und insbesondere bei schwerer Betroffenen, für die ein Training zur Herausforderung werden kann. Wichtig ist, spezifisch zu üben bzw. zu trainieren. Dadurch lassen sich Bewegungsabläufe und Beweglichkeit verbessern und viele Symptome in den Griff bekommen. Sabine Lamprecht, Physiotherapeutin und Master of Science Neurorehabilitation, zeigt im Fachvortrag einfache und effektive Trainingsmöglichkeiten für Fußgänger und Rollstuhlfahrer. Die Referentin beantwortet außerdem individuelle Fragen der Teilnehmer.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung bis 25. Juni beim AMSEL-Landesverband, Tel. 0711 697860, E Mail: info@amsel.de ist erforderlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.