Die erste Erbse, die im TV poltert und schimpft

amidori gibt seinem Hauptrohstoff eine Hauptrolle

amidori TV-Premiere
(lifePR) ( Bamberg, )
amidori, ein Innovationsführer in der Herstellung pflanzlicher Fleischalternativen auf Basis heimischer Erbsen, gibt seinem Hauptrohstoff in vegetarischen und veganen Burger-Patties, Bratwürstchen, Hack, Kebab, Cevapcici u. v. m. eine Hauptrolle im neuen Werbespot. Darin entrüstet sich eine personalisierte, freche Erbse polternd als Fürsprecherin aller „unschuldigen“ Erbsen – und schimpft mit einer Familie, die Burger und Würstchen aus Erbsen schlemmt, für die eben kein Tier mehr sterben musste. Es fällt das Wörtchen „Schweine“ …

Der Werbespot und die Kampagne insgesamt unterscheiden sich signifikant von der Kommunikation des Wettbewerbs – auch gerade, weil amidori auf heimische Erbsen setzt: Es ist das wohl einzige Unternehmen, das seinen Hauptrohstoff, die Erbse, zu über 90 Prozent aus deutschem Anbau und in traditioneller Mehrfelderwirtschaft gewinnt. Vertriebs-Geschäftsführer Guido Klüh: „Wir setzen mit unserem Hauptrohstoff Erbse aus Überzeugung auf heimische Rohstoffe und verzichten bewusst auf Soja. Diesen Unterschied bringt die Kampagne unterhaltsam und ohne erhobenen Zeigefinger auf den Punkt. Für uns ist das gelungenes Infotainment und wirksame Verbraucher-Aufklärung in einem.“

amidori ist auch eines der wenigen Unternehmen in der Branche der Fleischalternativen aus Pflanzenprotein, das in seiner Wertschöpfungskette keinerlei Verbindung zur Fleisch verarbeitenden Industrie hat. Gründer Friedrich Büse: „Es ist Teil unserer Unternehmens-DNA, die so wichtige Kategorie der pflanzlichen Fleischalternativen voranzutreiben, indem wir Konsumenten ermöglichen, lecker zu essen und damit auch noch zu einer nachhaltigeren Welt beizutragen.“

Der augenzwinkernde Werbespot läuft ab 22. Februar auf vielen TV-Sendern Deutschlands und ist Teil einer ganzheitlichen 360-Grad-Kampagne. Kreativ entwickelt und produziert wurde alles von und mit Jung von Matt SAGA, der neuen Leadagentur von amidori. Der Spot ist aber auch auf amidori.com und Youtube unter „amidori Erbse“ zu sehen.

Postings, Video-Ads oder Influencer-Kooperationen multiplizieren auch den neuen Marken-Claim: „Vegetierisch lecker!“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.