Alles voller Staub?

Kein Grund, gleich zu explodieren!

(lifePR) ( Rietheim-Weilheim, )
Eine Staubexplosion pro Tag ereignet sich in Europa, schätzt die Münchener Rück. Dabei werden Gefahren meist verkannt und Vorschriften nicht eingehalten. Dies belegt die aktuelle US-Studie der CSB zu Ursachen von Staubexplosionen.

So auch am 7. Februar 2008 in einer Zuckerfabrik in Georgia, USA: Bei einer Explosion - vermutlich durch Zuckerstaub- kamen 13 Menschen ums Leben, mehrere wurden schwer verletzt.

Staubexplosionsschutz rückt zunehmend in das Bewusstsein von Versicherungen, Betreibern und staatlichen Stellen. Betroffen sind neben Futter- und Nahrungsmittelbetrieben alle Industrien mit brennbaren Stäuben.

Explosionsgeschützte Signalgeräte von WERMA -

Geeignet für Zonen 21 und 22 Damit Signalgeräte nicht zum zündenden Funken werden, bie-tet WERMA eine Vielzahl staubexplosionsgeschützter Geräte an: Von explosionsgeschützten Hupen über Ex-(LED)-Signalsäulen, bis hin zu verschiedenen Leuchten mit LED, Doppelblitz, Drehspiegel oder Rundumlicht. Diese Signalgeräte wurden entsprechend modernsten Richtlinien entwickelt und sind für die Zonen 21 und 22 geeignet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.