Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 862715

Waldbauernverband NRW e. V. Kappeler Straße 227 40599 Düsseldorf, Deutschland http://www.waldbauernverband.de
Ansprechpartner:in Frau Monika Ponsel +49 211 1799835
Logo der Firma Waldbauernverband NRW e. V.
Waldbauernverband NRW e. V.

Übergabe der neuen PEFC-Teilnehmerurkunde an die Stadt Bad Münstereifel

(lifePR) (Düsseldorf/Bad Münstereifel, )
Alle Waldbesitzenden in der Region Nordrhein-Westfalen können ihren nachhaltigen Umgang mit dem Wald weiterhin mit dem PEFC-Gütesiegel belegen: Die PEFC-Region Nordrhein-Westfalen hat den Re-Zertifizierungsprozess erfolgreich durchlaufen und die regionale PEFC-Arbeitsgruppe Nordrhein-Westfalen e.V. das neue PEFC-Zertifikat erhalten. Sie erfüllt damit alle Voraussetzungen für die aktuelle Zertifizierungsperiode mit einer Laufzeit von fünf Jahren. Aus diesem Anlass trafen sich die Bürgermeisterin der Stadt Bad Münstereifel, Sabine Preiser-Marian, Stefan Lott, Forstamtsleiter der Stadt, Dietrich Graf Nesselrode, Vorsitzender der regionalen PEFC-Arbeitsgruppe NRW e.V. und Cornelia Pauls, PEFC-Regionalassistentin, in Bad Münstereifel. Nesselrode überreichte die neue PEFC-Urkunde an die Bürgermeisterin. 

„Die Stadt Bad Münstereifel nimmt bereits seit dem Jahr 2002 sehr engagagiert an der PEFC-Zertifizierung teil. Ich freue mich die neue PEFC-Urkunde an Frau Preiser-Marian übergeben zu dürfen“, so Nesselrode. „Bad Münstereifel ist damit berechtigt, ihr Holz auch in den nächsten fünf Jahre als PEFC-zertifiziert zu verkaufen und mit einem entsprechenden Nutzungsvertrag das PEFC-Logo zu führen.“ Die Urkunde bestätigt gegenüber den Holzkäufern, aber auch gegenüber den Waldbesuchern und der Öffentlichkeit, dass die PEFC-zertifizierten Waldflächen nachhaltig und gleichermaßen nach ökologischen, ökonomischen und sozial nachhaltigen Standards bewirtschaftet werden. So wird im PEFC-zertifizierten Wald nicht mehr Holz geschlagen als nachwächst und es wird sichergestellt, dass die Artenvielfalt im Wald erhalten bleibt.

Die Bürgermeisterin freut sich über die neue PEFC-Urkunde, macht aber gleichzeitig auf die schwierige Situation der vom Hochwasser schwer getroffenen Stadt aufmerksam: „Das Hochwasser hat die Stadt und auch die Infrastruktur unseres Waldes stark beschädigt. Hinzu kommen die langfristigen Auswirkungen des Klimawandels auf unseren Wald in nie da gewesenem Ausmaß.

Gerade deshalb werden wir uns den vielen vor uns liegenden Herausforderungen mit allen Kräften weiterhin stellen. Mit einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung im Sinne der PEFC-Standards leisten unsere Wälder einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz und für unsere Bürgerinnen und Bürger.“

Hintergrund:

PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem. Holz und Holzprodukte mit dem PEFC-Siegel stammen nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Forstwirtschaft.

PEFC Deutschland e.V. wurde 1999 gegründet und entwickelt die Standards und Verfahren der Zertifizierung, stellt der Öffentlichkeit Informationen bereit und vergibt die Rechte am PEFC-Logo in Deutschland. PEFC ist in Deutschland das bedeutendste Waldzertifizierungssystem: Mit über acht Millionen Hektar zertifizierter Waldfläche sind bereits rund drei Viertel der deutschen Wälder PEFC-zertifiziert. In der Region NRW sind 81% der Waldfläche (mehr als 720.000 ha) nach PEFC zertifiziert.

PEFC ist ein transparentes und unabhängiges System zur Sicherstellung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung und damit eine Art weltweiter "Wald-TÜV". Die Abkürzung PEFC steht für die englische Bezeichnung "Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes", also ein "Programm für die Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.