Einkaufsfalle Supermarkt

Web-Seminar der Verbraucherzentrale

(lifePR) ( Mainz, )

Tricks wie Platzierung, Ausleuchtung oder Mogelpackungen verführen im Supermarkt zum Kauf.
Zutaten von Lebensmitteln sind oft nur mit einer Lupe zu entziffern.
Das Web-Seminar Einkaufsfalle Supermarkt sorgt für Durchblick.


Wer einen Supermarkt betritt, soll dort möglichst viel einkaufen. Es gibt viele Tricks, das Einkaufsverhalten zu beeinflussen: Die Regale sind unübersichtlich und überfüllt. Rote Schilder mit Tiefpreisen ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Aufkleber und Stempel bewerben Produkte als „gesund“, „Natur pur“ oder schlicht als „das Beste“. Die Angaben auf der Zutatenliste sind hingegen so klein geschrieben, dass sie nur mit einer Lupe zu entziffern sind.

Das Web-Seminar Einkaufsfalle Supermarkt der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz lädt Interessierte ein, Fallstricke im Supermarkt zu entlarven. Zahlreiche Tipps sorgen für mehr Durchblick und helfen, die richtige Auswahl am Supermarktregal zu treffen.

Das Web-Seminar findet statt am Mittwoch, den 25. November 2020 um 14 Uhr und dauert circa 90 Minuten. Fragen können in einem Chat gestellt werden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich unter www.verbraucherzentrale-rlp.de/webseminare-rlp  anmelden.

Um an den Web-Seminaren teilnehmen zu können, wird ein Computer mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt. Ideal ist ein Kopfhörer. Weitere Informationen und den Link zum Web-Seminarraum erhalten Interessierte im Anschluss an die Anmeldung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.