Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151623

Implantat besser als Brücke?

UPD Experten-Chat am 17. März 2010 beantwortet Fragen rund um das Thema Zahnersatz

Berlin, (lifePR) - Ist ein Implantat wirklich besser als eine Brücke? Werden Wurzelbehandlungen im Backenzahnbereich nicht mehr von der Krankenkasse bezahlt? Mein Zahnarzt sagt, ich soll mir meine alten Amalgamfüllungen entfernen lassen. Ist das sinnvoll?

Welche Erfahrungen gibt es beim Einsatz von Laser in der Parodontalbehandlung? Ich habe Beschwerden an meinen Kiefergelenken. Mein Zahnarzt möchte mir nun eine Kunststoffschiene anpassen. Hilft das?

Fragen wie diese beantwortet Dr. Uwe Niekusch vom Zahnmedizinischen Kompetenzzentrum der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) im Experten-Chat am Mittwoch (17. März 2010) von 18 bis 19 Uhr. Unter www.updonline.de/experten-chat.html können Betroffene, Angehörige und Interessierte ihre Fragen zum Thema Zahnersatz stellen.

Termin:

Experten-Chat zum Thema "Zahnersatz"
Mittwoch, 17. März 2010, 18.00 bis 19.00 Uhr
www.upd-online.de/experten-chat.html

Die Beratungsleistungen der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland sind für alle Ratsuchenden grundsätzlich kostenfrei - egal ob sie gesetzlich, privat oder gar nicht krankenversichert sind.

Weitere Informationen und Kontaktdaten der 22 regionalen UPD Beratungsstellen unter www.upd-online.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

New study finds sunbeds to be effective in raising vitamin D levels

, Gesundheit & Medizin, European Sunlight Association ASBL, Brussels Office

Sunbeds with a UVB component similar to solar summer sunshine may provide an effective alternate vitamin D source during winter months, according...

BEMER's Europäische Gesundheitsinitiative geht in die nächste Runde

, Gesundheit & Medizin, BEMER Int. AG

Nach dem erfolgreichen Kick-off der von der BEMER Int. AG initiierten europaweiten Gesundheitsinitiativ­e (EGI) „Der Blutkreislauf“ mit zahlreichen...

Lieferengpässe von Medikamenten und Impfstoffen gefährden Menschenleben

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Bereits im Dezember 2016 hatte die Landesärztekammer Hessen eine umfassende Strategie gefordert, mit der die Produktions- und Lieferfähigkeit...

Disclaimer