Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665174

Reaktion auf Kundenfeedback: Verbesserte Sitze für den TW 3000

Hannover, (lifePR) - Nach den zahlreichen Reaktionen der Fahrgäste zum Sitzkomfort im  TW 3000 reagiert die ÜSTRA mit einer verbesserten Bestuhlung ab dem 51. Fahrzeug. „Wir haben die Hinweise zu den Sitzen sehr ernst genommen und zusammen mit dem Hersteller nach Lösungen gesucht. Wir freuen uns, dass unsere Fahrgäste nun davon profitieren“, erklärt Wilhelm Lindenberg, ÜSTRA Vorstand für Betrieb und Personal.

Angeraute und breitere Sitze

Alle Fahrzeuge des Typs TW 3000 mit der Wagennummer 3051 und höher haben nun angeraute Sitzflächen. Sie erhalten – ähnlich wie im TW 2000 (Silberpfeil) – eine rutsch-feste Oberfläche und bieten damit deutlich mehr Halt. Auch für den Hinweis, die Sitze seien zu schmal, fand das Unternehmen eine Lösung: An allen Stellen, an denen die Sitzbreite verändert werden konnte ohne den Durchgang zu verschmälern, wurden die Stühle angepasst. Daher sind nun pro Fahrzeug acht Sitze im Quersitzbereich sieben Zentimeter breiter.

Rückenlehnen im Mehrzweckabteil

Als unangenehm wurde auch die Haltestange hinter den Klappsitzen empfunden. Da sie jedoch für Rollstuhlfahrer aus Sicherheitsgründen notwendig ist, konnte diese nicht entfernt werden. Um den Komfort für alle anderen Fahrgäste zu erhöhen, haben die Klappsitze nun Rückenlehnen und wurden um einige Zentimeter nach vorn versetzt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental-Winterreifen fährt Testsieg bei Automobilclubs ein

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

WinterContact TS 860 beim Test des ADAC (D), ÖAMTC (A) und TCS (CH) auf erstem Platz Automobilclubs testeten 32 Reifen der Größen 195/65 R 15...

Pirelli erzielt Homologations-Rekord: 110 Neue Freigaben im August

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Erfolgreich verlief der vergangene August für den italienischen Premiumhersteller Pirelli: Der Reifenkonzern erhielt insgesamt 110 neue Homologationen...

Die Straße lesen

, Mobile & Verkehr, Institut für Zweiradsicherheit e.V. (ifz)

Motorradwetter! Es geht los bei Sonnenschein und angenehmen 20 Grad. Die Straße ist trocken und bietet jede Menge Grip. Nach herrlichen Passagen...

Disclaimer