Montag, 20. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682577

Ersatzverkehr ab "Schwarzer Bär"

Hannover, (lifePR) - Von Sonntag, 19. November, ab 19 Uhr, bis Montag, 20. November, bis 3:30 Uhr, wird auf der Linie 9 an den Gleisen gearbeitet. Die Stadtbahn verkehrt in diesem Zeitraum nur zwischen dem Endpunkt „Fasanenkrug“ und der Haltestelle „Schwarzer Bär“. Von dort wird bis zum Endpunkt „Empelde“ ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Zwischen Bus und Bahn steigen die Fahrgäste an der Haltestelle „Schwarzer Bär“ um. Auf der Strecke Richtung Empelde befindet sich die Ersatzhaltestelle „Am Soltekampe“ wegen weiterer Baumaßnahmen direkt in der Straße Am Soltekampe.

Um Anschlüsse in der Innenstadt einzuhalten, fahren die Busse am Endpunkt „Empelde“ im 30- und 60-Minuten-Takt drei Minuten vor der bekannten Abfahrtszeit ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Concorde-Aktionen auf dem CSD 2018

, Mobile & Verkehr, Concorde Reisemobile GmbH

Aktion: Gutschein zum Lkw-Führerschein Aktion: Größerer Motor zu kleinerem Preis Aktion: Order-Premiere für ActiveAir-Luftfedersystem Neue­r...

TÜV SÜD ist Lebenszyklus-Partner für Bahnprojekte

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Als Lebenszyklus-Partner für Bahnprojekte präsentiert sich TÜV SÜD Rail auf der InnoTrans 2018. Die weltweit größte Fachmesse für Verkehrstechnik...

TÜV SÜD: Durchblick mit der richtigen Mischung

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Im Sommer leidet schnell die Sicht durch Insekten, die auf der Windschutzscheibe kleben – mitunter schon nach weniger als 100 Kilometer Fahrstrecke....

Disclaimer