Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666198

Gemeinschaftsstand mit 18 Top-Kunden - Trevira setzt auf neues Messekonzept "Heimtextil 2018"

Bobingen, (lifePR) - Auf der Heimtextil, die von 9. bis 12. Januar 2018 in Frankfurt stattfindet, wird die Trevira GmbH gemeinsam mit wichtigen Trevira CS Kunden in Halle 4.2 mit einem 1.305 qm² großen Stand vertreten sein.

Den Kern des Gemeinschaftsstandes bildet eine Trevira-Ausstellung. Um dieses Zentrum herum, stellen die Kunden an individuellen Ständen ihre eigenen neuesten Trevira CS Kollektionen für den Heimtextil- und Objektbereich vor. Der Gemeinschaftsstand findet sich in direkter Nähe zur neuen Ausstellung „Interior. Architecture. Hospitality. EXPO“ der Messe Frankfurt.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserem diesjährigen Messekonzept einen entscheidenden Beitrag zur neuen thematische Ausrichtung der Halle 4.2 leisten können. Unseren Kunden können wir hier eine Plattform bieten, wichtige Entscheider zu erreichen, und die Messebesucher werden es begrüßen, eine große Anzahl von Trevira CS Neuheiten und Kollektionen bei einem „one-stop-shop“ zu finden“, so Anke Vollenbröker, Marketingleiterin der Trevira GmbH.

Geschäftsführer Klaus Holz freut sich über die sehr positive Resonanz, die das Angebot des Gemeinschaftsstandes bei den Kunden erzielt hat: „Die große Nachfrage zeigt uns, dass unser Konzept einer umfassenden Partnerschaft mit unseren Kunden aufgeht. Unsere langjährigen Kunden schätzen es, dass wir ihnen nicht nur qualitativ hochwertige und nachhaltig produzierte Fasern und Garne bieten, sondern sie auch mit technischem Knowhow sowie bei der Vermarktung ihrer Trevira Stoffe unterstützen.“

Die folgenden Kunden werden sich im Januar mit ihrer großen Vielfalt an schönen, modernen Trevira CS Stoffen auf dem Gemeinschaftsstand zeigen: Baumann Dekor Ges.m.b.H., Engelbert E. Stieger AG, FIDIVI Tessitura Vergnano S.p.A., Jenny Fabrics AG, Johan van den Acker Textielfabriek B.V., Mattes & Ammann GmbH & Co. KG, Pugi R.G. S.R.L., Spandauer Velours GmbH & Co. KG, SR Webatex GmbH / Getzner Textil AG, Swisstulle AG, Tessitura Mario Ghioldi & C. srl, Torcitura Fibre Sintetiche S.p.A., Torcitura Lei Tsu S.r.l., Vlnap a.s. / Wagenfelder Spinning Group, Wintex S.r.l., Mersem Teksil San. Ve Tic. Ltd. Sti, Teksko Kadife Kumas San. Ve Tic. A.S..

Trevira GmbH

Trevira GmbH (Bobingen) ist ein innovativer europäischer Hersteller von hochwertigen Markenfasern und - filamentgarnen. Das Unternehmen ist weltweit bekannt für permanent schwer entflammbare Fasern und Garne für Heimtextilien. Die im Fasermolekül verankerte Schwerentflammbarkeit bietet dauerhafte, umweltverträgliche und nachhaltige Sicherheit, die weder durch Gebrauch, Wäsche oder Alterung verloren geht. Unter der Marke Trevira CS sorgen diese Textilien in allen Bereichen der Innendekoration für ein sicheres und ansprechendes Ambiente - in Hotels, Restaurants, Krankenhäusern, Büros und öffentlichen Gebäuden sowie in Zügen, Flugzeugen oder auf Kreuzfahrtschiffen. Trevira CS Stoffe können die Anforderungen an die wichtigen internationalen Brandschutznormen erfüllen, und können auch nach den IMO-Regelungen für den maritimen Bereich zertifiziert werden. Weltweit ist eine große Vielzahl von Kollektionen mit tausenden Designs in Trevira CS verfügbar, als Gardinen, Dekostoffe, Möbelstoffe, Vertikallamellen, Rollos, Schiebepaneelen, Wandbespannungen, Raumteiler, Betttextilien oder Tischwäsche. Eine weitere Spezialität für den Einrichtungsbereich sind schwer entflammbare Trevira Hybridgarne, aus denen versteifte Materialien, beispielsweise für innenliegenden Sonnenschutz oder zur Verbesserung der Raumakustik entstehen. Mit Trevira CS Bioactive wird die Funktion der Schwerentflammbarkeit durch eine zusätzliche antimikrobielle Funktion ergänzt. Diese Textilien erfüllen sowohl die Anforderungen an Brandschutz als auch an Sauberkeit und Frische.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Riese & Müller mit neuem Head of Supply Chain Management

, Medien & Kommunikation, Riese & Müller GmbH

Das Mobilitätsunternehme­n Riese & Müller stellt sich breiter auf und besetzt die neu geschaffene Schlüsselposition des Head of Supply Chain...

FQL wird mit "Jonglieren im Business" Preisträger beim B.C.B. Business Award

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Der Business Club Bavaria (B.C.B.) hatte im Sommer 2017 erstmals den B.C.B.-Business Award ausgeschrieben, für den sich 19 Unternehmen aus Bayern...

Jamaika: blinder Senator erhält Doktortitel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. November erhielt der blinde adventistische Senator Floyd Morris einen Doktortitel im Fachbereich Philosophie von der Universität der Westindischen...

Disclaimer