Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156375

Toyota auf der Automobil International (AMI) 2010 in Leipzig

Köln, (lifePR) - Auris Hybrid: Deutschlandpremiere mit Hybridantrieb

Der Auris Hybrid bildet Toyotas ersten Schritt auf dem Weg, den Hybridantrieb in Europa bis zum Anfang des nächsten Jahrzehnts auf die gesamte Modellpalette auszuweiten. Mit dem Toyota Vollhybridantrieb sowie fünf weiteren Motoren, die alle von der innovativen Toyota Optimal Drive Technologie profitieren, bietet der neue Auris die breiteste Auswahl an umweltverträglichen Antrieben in der Kompaktklasse.

Das dynamische neue Karosseriedesign des Auris geht mit einer überarbeiteten Innenraumgestaltung einher. Sie zeichnet sich durch eine höhere Qualität und verbesserte Ergonomie, sowie durch einen modernisierten Gesamteindruck aus. Fahrwerk und Lenkung wurden neu abgestimmt und damit Fahrkomfort und Handling weiter optimiert. Dank einer neuen Ausstattungsstrategie präsentiert sich der Auris zudem mit einer noch umfassenderen Serienausstattung als bisher und bietet in der neuen Ausstattungsvariante Life+ einen Preisvorteil von bis zu 700 Euro.

Deutschland-Premiere des neuen RAV4: Moderneres Design

Von außen gewinnt der neue RAV4 in erster Linie durch seine neue Frontpartie, die für eine nochmals verbesserte Aerodynamik sorgt. Sein Innenraum profitiert nun von der optionalen Alcantara®-/Teilleder-Ausstattung. Alle neuen RAV4 sind serienmäßig mit dem Toyota Optimal Drive Eco-Konzept ausgestattet. Zudem bieten Sie eine der umweltverträglichsten Motorenpaletten im Kompakt-SUV-Segment. Der 2.2 D-4D-Motor mit Automatikgetriebe ist jetzt erstmalig für das mittlere Ausstattungsniveau Life erhältlich und stellt somit einen günstigeren Einstieg in die Diesel Automatik-Welt beim RAV4 dar.

iQ Collection: Breite Palette individueller Innenraum-Designs

Im Rahmen der bereits 2009 auf der IAA in Frankfurt vorab präsentierten iQ Collection bietet Toyota jetzt eine noch breitere Auswahl an Innenraum-Designs. Perfekt dazu passt die ebenfalls neue Lackierung in Bronzebraun-Mica

Führungsposition in Sachen Umwelt: Vollhybridantrieb als richtungsweisende Basis nachhaltiger Antriebstechnik

Mehr als 2,3 Millionen weltweit verkaufte Hybridfahrzeuge sprechen für sich: Toyota baut seinen Vorsprung auf dem Weg zur nachhaltigen Mobilität aus. In drei Modellgenerationen des mehrfach preisgekrönten Prius entwickelte und optimierte Toyota den Vollhybridantrieb kontinuierlich weiter. Seine Antriebstechnik bildet zugleich die Schlüsseltechnologie für eine Vielzahl künftiger Konzepte. Das System ist von vornherein auf Zukunftssicherheit ausgelegt. So lässt es sich problemlos sowohl für Plug-In Hybridfahrzeuge und reine Elektrofahrzeuge als auch für den Einsatz in wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellen-Fahrzeugen adaptieren.

Auf der AMI stellt Toyota erstmals in Deutschland die elektrisch angetriebene Konzeptstudie FT-EV II sowie die Serienausführung des Prius Plug-In vor. Auch die neueste Konzeptstudie mit Brennstoffzellen-Hybridantrieb, der FCHVadv, ist in Leipzig zu sehen.

Weitere Informationen im Anhang!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Barrierefreie Pannenhilfe auch für Schwerhörige und Gehörlose

, Mobile & Verkehr, Judit Nothdurft Consulting

Mit Hilfe der Automobil-Club Verkehr (ACV) Co-Pilot App können Schwerhörige und Gehörlose jetzt im Schadensfall per Knopfdruck einen Pannendienst...

TÜV SÜD kooperiert mit VERISCO bei der Prüfung der Ladeschnittstelle von Elektrofahrzeugen (CCS)

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD Product Service GmbH kooperiert mit der VERISCO GmbH aus Dortmund. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Kommunikationssystem­e...

Der Supersamstag: Opel Grandland X und Insignia Country Tourer fahren beim Händler vor

, Mobile & Verkehr, Adam Opel GmbH

Am 21. Oktober: Die Newcomer stehen bei den Opel-Partnern zur Probefahrt bereit Grandland X: Den sportlich-schicken Angreifer im SUV-Segment...

Disclaimer