Filmprojekt aus dem Fichtelgebirge erfolgreich in den USA

"Seelenspiel" - Ein Statement für die Region

(lifePR) ( Fichtelberg / München, )
Die im Fichtelgebirge gedrehte Online-Serie „Seelenspiel“ sahnte dieses Frühjahr gleich bei zwei internationalen Filmfestivals in den USA ab. Neben der Auszeichnung für die beste Web-Serie, gewannen die Hauptdarsteller Kinga Pollak, Felix Geiwagner und Klaus Karl-Kraus bei den New York Film Awards zudem den Preis als bestes Schauspiel-Ensemble. Bei den Wayward Film Festivals in Los Angeles wurde „Seelenspiel“ ebenfalls ins Finale der Kategorie „TV Pilots“ gevotet. In der Serie gelangt Studentin Luise durch ein verzaubertes Sagenbuch in das Jahr 1410 ins Fichtelgebirge. Dort trifft sie auf Liborius, den Schreiber des Buches, seinen Enkel Heinrich und allerlei Sagengestalten des Fichtelgebirges. „Wir freuen uns sehr über den internationalen Erfolg der Serie und sind stolz, dieses innovative Projekt unterstützen zu können“, so Ferdinand Reb, Leiter der Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.

Sagenhaftes Fichtelgebirge – ein Bekenntnis zu der Region
Hinter dem mehrfach prämierten Projekt steht die Filmproduktionsfirma Franconia Films aus Selb. Regisseur und Produzent Max Körner, Drehbuchautorin Nikola Zechmann und Kameramann Eike Janetzko haben sich ganz bewusst für ihre berufliche Basis im Fichtelgebirge entschieden und sehen ihre Initiative als ein weiteres Bekenntnis zu der Region und ihrer Heimat. Mit Nachwuchstalenten aus der Film- und Medienbranche zaubert das Trio eine packende Geschichte mit atemberaubenden Landschaften und rückt dabei auch touristische Highlights in ein neues Licht. Bereits seit einigen Jahren ist die Region mit ihrer unverkennbaren Landschaft eine begehrte Filmkulisse – so spielen etwa Teile des Krimidramas Tannöd oder des Kinderfilms „Die kleine Hexe“ inmitten des Fichtelgebirges. Auch für die Fantasy-Serie „Seelenspiel“ dient das sagenhafte Fichtelgebirge mit seinen vielen Mythen und fantastischen Gestalten als Schauplatz. Um die Region ranken sich seit jeher Legenden und Sagen wie zum Beispiel die Geschichten vom sonderbaren Zwerg auf dem Schlossberg oder den vier Köhlern vom Silberhaus. Somit ist die Region der ideale Drehplatz für „Seelenspiel“. Ob beim Kartenspiel mit dem Teufel auf dem Waldstein oder unterwegs auf den verschlungenen Pfaden durch die natürlichen Felsspalten und Höhlen von Europas größtem Felsen-Labyrinth – das ganze Fichtelgebirge dient als Bühne für die Online-Serie.  

Das Projekt „Seelenspiel“ wird durch Crowdfunding und Werbemöglichkeiten für Unternehmen in der Serie finanziert.

Weitere Informationen über Franconia Films sowie zur aktiven Unterstützung des Projekts finden sich unter www.franconiafilms.de.

Weitere Informationen gibt es bei der Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. unter +49 (0) 9272-96903-0 oder auf www.tz-fichtelgebirge.de. Weitere News, Bilder und Videos auf Facebook und Twitter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.