Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134044

Hase Hoppl im Abo

Kinder bis acht zahlen nur zehn Euro für den Saison-Liftpass

St. Anton am Arlberg, (lifePR) - Die ganze Wintersaison für zehn Euro Ski fahren oder Snowboarden - in St. Anton am Arlberg ist dies für Kinder bis zum achten Lebensjahr möglich. Mit der "Schneemannkarte" können die kleinen Wintersportler das gesamte Arlberger Skigebiet mit 280 Kilometer markierten Abfahrten und den 84 Bergbahnen und Liften nutzen.

Die Schneemannkarte für zehn Euro (ab Jahrgang 2002) lohnt sich für junge Familien in jeder Hinsicht, ob als Urlauber, Dauergast oder Wiederkehrer - diese Saisonkarte ist gültig bis zum Ende der Wintersaison 2009/2010. Tourismusdirektor Martin Ebster, selbst Vater von zwei Kindern, liegt der Familien-Service sehr am Herzen: "Auch wenn unser Skigebiet als anspruchsvoll gilt, St. Anton am Arlberg ist ein Urlaubsort für die ganze Familie mit ausgewiesenen Skihängen, extra für die kleinen Pistenmäuse reserviert."

Skischulen in St. Anton am Arlberg - kindgerechtes Lernen oder Talentförderung

Und auch die beiden renommierten Skischulen in St. Anton am Arlberg stellen sich flexibel auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der kleinen Gäste und Familien ein. Das Wochenprogramm in den Skischulen ist gespickt mit vielen Highlights wie Tombola, Skirennen und Kinder-Après-Ski, während Hase Hoppl in der Skischule Arlberg und Kiki in der Skischule St. Anton stets gut gelaunt den Überblick behalten. Den Skizwergen stehen mehrere kindgerechte Schneeparadiese mit Märchenwiesen und Geländegarten zur Verfügung. Für Kinder, die schon kleine Cracks auf den Brettern sind, geht es weiter nach oben auf die Hänge.

Ob kindgerechtes Lernen oder Talentförderung - in der Tiroler Winterdestination ist Skifahren und Snowboarden für die Kleinen ein Erlebnis. Mittagsbetreuung und gemeinsames Essen gehören in den Skischulen zum Programm und sind eine der Voraussetzungen, warum sich die Kids unter ihren neuen Freunden aus aller Welt schnell wohlfühlen und auch die Eltern maximale Freiheit und Skifahrerfreuden genießen können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auszeichnung für engagierte Jugendliche

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Gewinner des baden-württembergischen Jugenddiakoniepreise­s 2017 sind gestern Nachmittag beim Reformationsfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz...

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Disclaimer