lifePR
Pressemitteilung BoxID: 735842 (The Ritz-Carlton Hotel Company)
  • The Ritz-Carlton Hotel Company
  • 4445 Willard Avenue
  • Chevy Chase
  • http://www.ritzcarlton.com
  • Ansprechpartner
  • Martine Döpke
  • +49 (5361) 606056

Großes Finale der Eventreihe ,AquaX' mit Gastkoch Corey Lee

Mit speziell zum heutigen Finale entwickelten Menü der Drei-Sterneköche Sven Elverfeld und Corey Lee erleben die Gäste des Restaurants Aqua das kulinarische Highlight von 'AquaX'

(lifePR) (Wolfsburg, ) Zum fulminanten Höhepunkt und gleichzeitigem Finale der Veranstaltungsreihe 'AquaX' begrüßen Sven Elverfeld und sein Team im 'Restaurant Aqua' im The Ritz-Carlton, Wolfsburg in der Autostadt in Wolfsburg heute den Starkoch Corey Lee aus dem Restaurant Benu in San Francisco, USA. Gemeinsam kreieren die beiden Drei-Sterneköche am heutigen Abend ein unvergleichliches 8-Gänge-Menü mit Gerichten wie "Huhn & weißes Trüffel-Millefeuille" und "Omija & Birne mit Radicchio-Marmelade und -Eis".

Im Jahr 2016 lernten sich Sven Elverfeld und Corey Lee persönlich kennen, als dieser für das Restaurantkonzept des 'In Situ' im MOMA in San Francisco die Kreation des Gerichtes 'Tafelspitz vom Müritzlamm, grüne Sauce, Kartoffel & Ei' von Elverfeld erlernte. "Ich freue mich sehr, dass mit Corey, der nicht nur ein Ausnahme-Kollege aus dem atemberaubenden San Francisco, sondern mittlerweile ein guter Freund ist, unsere erfolgreiche Veranstaltungsserie kulinarisch beendet wird", sagt Sven Elverfeld. Auch sein Kollege Corey Lee freut sich wieder in Wolfsburg zu sein: "Ich habe mich sehr über Svens Einladung gefreut und war von seiner Idee begeistert. Wir haben gemeinsam in nur drei Tagen ein Menü ausgearbeitet, das einmalig und spontan ist, anstatt Gerichte aus unserem Repertoire zu nehmen."

Bereits das vergangene Jahr bot den Gästen des 'Restaurant Aqua' die einmalige Möglichkeit, die internationale Elite der Sternegastronomie in Wolfsburg zu erleben. Die erfolgreiche Eventreihe 'AquaX' feierte im März 2018 ihren Auftakt mit Shootingstar Jan Hartwig aus dem 'Restaurant Atelier' in München. Nach ihm folgten die Drei-Sterneköche Rasmus Kofoed, Gert de Mangeleer, Niko Romito, Jonnie Boer, Paolo Casagrande, Andreas Caminada und Norbert Niederkofler. Anlass für außergewöhnliche Genussserie im 'Restaurant Aqua' war 2018 die Auszeichnung des Guide Michelin mit drei Sternen zum zehnten Mal in Folge.

Über Sven Elverfeld und das Restaurant Aqua

Als Küchenchef ist Sven Elverfeld seit der ersten Stunde für die Erfolgsgeschichte des Aquas verantwortlich. Seit dem Jahr 2000 kreiert er mit seinem Team kulinarische Meisterwerke für seine Gäste, sodass das Restaurant bereits eineinhalb Jahre nach der Eröffnung den ersten Stern des Guide MICHELIN erhielt. 2006 folgte der Zweite, bevor für das Jahr 2009 erstmals die höchstmögliche Auszeichnung in der Gourmet-Welt, die drei Sterne, vergeben wurden. Häufig sind die Gerichte von Sven Elverfeld von seinen kulinarischen Erinnerungen geprägt. Somit erzählt jedes Menü eine geschmacklich vielseitige Geschichte mit einem ganz besonderen Charakter. Fokussiert auf den Eigengeschmack der sorgfältig ausgewählten Produkte sowie deren kreative Verarbeitung und Zubereitung, überzeugen seine Kreationen mit Einfachheit und Raffinesse.

Aktuelle Auszeichnungen des Restaurants Aqua im Überblick: - 3 Sterne - Guide MICHELIN seit 2009

- 19,5 Punkte & 4 Hauben - Gault&Millau 2019
- 5 F's - Höchstbewertung - Der Feinschmecker 2018/2019
- 10 Pfannen - Höchstbewertung - Gusto 2018/2019
- Nr. 1 - Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste
- 5 Kochlöffel - Höchstbewertung - Aral Schlemmer Atlas 2019
- 5 Kochmützen - Höchstbewertung - Der große Restaurantführer 2018
- Tipp*Service & Küche mit 5 Diamanten - Höchstbewertung - Varta Guide 2019
- Platz 73 in der erweiterten World's 50 Best Restaurants Liste 2018

Über Corey Lee

Corey Lees Karriere umfasst fast 20 Jahre Arbeit in einigen der renommiertesten Restaurants der Welt, wie zum Beispiel dem 'The French Laundry', in dem er als Küchenchef tätig war und wo seine Arbeit mit dem James Beard Award ausgezeichnet wurde. Im August 2010 eröffnete er das Restaurant Benu in San Francisco. Das Restaurant erhielt drei Michelin-Sterne, vier Sterne von der San Francisco Chronicle und den AAA Five Diamond Award. 2015 veröffentlichte Corey Lee das Kochbuch 'Benu', erschienen im Phaidon Verlag, welches seine Küche, Gerichte, Inspirationen und Menschen, die ihn auf seinem Weg begleitet haben, dokumentiert. Mit dem Restaurant In Situ im SF Museum of Modern Art schuf Corey Lee 2016 einen Ort kulinarischer Vielfalt. Die Idee: Auch das Restaurant soll ein Museum sein - ein kulinarisches. Daher bereitet das Restaurant ausschließlich Gerichte von berühmten Kollegen zu, deren Zubereitung er größtenteils persönlich beigebracht bekommen hat. Als Anerkennung seiner Arbeit und seinem Einfluss, wurde Lee zum Sonderbotschafter für seine Heimatstadt Seoul in Korea ernannt.

Über The Ritz-Carlton, Wolfsburg

Das The Ritz-Carlton, Wolfsburg verfügt über 170 Zimmer und Suiten und liegt inmitten der Autostadt in Wolfsburg, dem Kompetenz- und Erlebniszentrum rund um das Thema Mobilität. Architektonisch eindrucksvoll als offener Kreis gebaut, bietet das vielfach prämierte Luxushotel sieben Konferenzräume, die Restaurants Aqua, Terra und Hafenterrasse, die Lobby Lounge, das Deli sowie die Newman's Bar. Über 600 Kunstwerke mit dem Schwerpunkt der Fotografie prägen das Ambiente des Hauses, ebenso wie die modern-klassische Ausstattung von Elliott Barnes. Weitere Informationen und Buchungen unter Telefon 05361-607000 und im Internet www.ritzcarlton.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.