Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150332

21. Spieltag: SpVgg Weiden - SV Wehen Wiesbaden II

Regionalliga Süd, Saison 2009/2010 / Samstag, 06. März 2010, 14.00 Uhr, Wasserwerk-Stadion

Wiesbaden, (lifePR) - Der SV Wehen Wiesbaden II muss am Samstag knapp 400 Kilometer zum nächsten Gegner reisen. Es geht zum Tabellen-Achten, der SpVgg Weiden. Durch die Ankündigung des erneuten Wintereinbruchs im Laufe des heutigen Abends steht hinter der Austragung noch ein Fragezeichen. Die Begegnung wird geleitet von Stefan Kleinschmidt, Assistenten sind Matthias Lämmchen und Eugen Ostrin.

SV Wehen Wiesbaden II:

Auf das Unentschieden gegen den Tabellen-Dritten SC Freiburg II kann die Mannschaft von Trainer Atze Rompel aufbauen. Bitter hingegen die Ausfälle: Nico Adami (Kahnbeinbruch), Alexander Kleefeldt (Aufbautraining), Sebastian Gajda (Gelb-Rot-Sperre) und Patrick Walther, der Anfang der Woche an der Patellasehne operiert werden musste. Ob Sascha Amstätter einsatzfähig ist, entscheidet das Abschlusstraining. Im letzten Spiel wurde der Routinier wegen Adduktorenproblemen in der Halbzeit ausgewechselt, hat die Woche über aber trainiert. Durch den Ausfall von Erik Domaschke beim Drittliga-Team hat die "Zwote" ein echtes Torwartproblem. Stefan Marinovic wird das Tor hüten. Auch auf Hilfe der ersten Mannschaft kann das Team nicht hoffen, zeitgleich trifft das Drittliga-Team in der BRITA-Arena auf den FC Bayern München II.

Der Gegner:

Am 09. Februar wechselte Trainer Gino Lettieri von Weiden zur ersten Mannschaft des SV Wehen Wiesbaden, seitdem übernahm sein Co Miloslav Janovsky den Posten. Zuletzt musste die Mannschaft zwei Auswärtsniederlagen wegstecken.

So sieht es der Trainer:

Atze Rompel: "Wir wollen erfolgreich aus Weiden zurückkehren. Ich bin mir sicher, dass wir das schaffen, wenn jeder solch eine professionelle Einstellung an den Tag legt wie beim Heimspiel gegen Freiburg!"

So lief es beim letzten Mal:

Am 25. August gewann die Spielvereinigung in Wiesbaden mit 2:1.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Michael Schrey gewinnt BMW M235i Racing Cup und VLN-Titel 2017

, Sport, BMW AG

. VLN: Schrey gelingt Titelverteidigung in der „Grünen Hölle“. FIA GT World Cup: DTM-Trio startet in Macau. Young Driver Test: Eriksson und...

Knipst Pizza gegen Bremen?

, Sport, BET90

Claudio Pizarro sagt, Werder sei in seinem Herzen, aber mit dem Kopf sei er in Köln. Dem 1. FC Köln, seinem aktuellen Club, wird es egal sein,...

Mikkel Jensen im Interview: "Ich war sehr glücklich, als sich BMW Motorsport bei mir gemeldet hat."

, Sport, BMW AG

Teil 3 der Interviewserie mit den BMW Motorsport Junioren. Mikkel Jensen fuhr die komplette Saison im BMW M6 GT3. Jensen: „Im BMW M8 GTE in...

Disclaimer