Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 121397

"Was für ein Geschoss!"

Patrick Schüler gewinnt einen Subaru Impreza 2.0D bei der Aktion "BILD-Verkehrsinspektor"

Friedberg, (lifePR) - Freundin Tatjana war mindestens so fassungslos wie ihr 21jähriger Freund Patrick Schüler. Am Sonntag übergab Jens Becker, Geschäftsführer der Subaru Deutschland GmbH, dem Bundeswehrsoldaten seinen Hauptgewinn, einen Subaru Impreza 2.0D mit dem hochmodernen Boxerdieselmotor unter der Haube. Der Bundeswehrsoldat hatte den Impreza gewonnen - beim Spiel der BILD-Aktion, die seit dem 17. August 2009 lief und dem Friedberger Allrad-Spezialisten jeden Tag die nachhaltige Berichterstattung sicherte.

Drei Wochen lang hat der Frankfurter Zeitsoldat, der sich für acht Jahre verpflichtet hat und der seine Wehrzeit in Hammelburg ableistet, sich mit dem 35.000 Euro teuren und 150 PS starken Boliden nicht nur mit dem Gedanken an einen Gewinn vertraut gemacht. Er hat sich drauf gefreut. Das topp-ausgestattete Fahrzeug mit dem permanenten Symmetrical AWD, den Lederschalensitzen, dem Schiebedach, den 17-Zoll-Rädern, dem Sechsgang-Schaltgetriebe und dem schlüssellosen Start-Stopp-System - all das entflammte Patrick Schüler mehr, als er das je hätte beschreiben können. Und deshalb brüllte er seine Begeisterung hinaus: "Wahnsinn, was für ein Geschoss."

Der Zeitsoldat hat noch nie etwas gewonnen, und hat erst am Sonntagmorgen erfahren, dass die Sache dieses Mal eine andere war. Seine 20jährige Freundin Tatjana dachte erst, er "sei irre geworden vor Freude", doch dann entpuppte sich der Gegenstand der Freude als allradgetriebener roter Impreza 2.0D mit Boxerdieselmotor von Subaru. Der war unserem Hauptgewinner Patrick Schüler auch Recht: "Erst ist mir fast der Hörer aus der Hand gefallen, dann habe ich gebrüllt vor Freude, jetzt habe ich den Impreza 2.0D Boxerdiesel - Herz, was willst Du mehr."

Subaru Deutschland GmbH

Subaru ist der weltgrößte Hersteller von allradgetriebenen Pkw. Die Marke gehört zum japanischen Konzern Fuji Heavy Industries (FHI). Subaru gilt als Pionier der Allradtechnik in Personenwagen und brachte 1972 den ersten Allrad-Pkw auf den Markt. Seither hat Subaru weltweit mehr als zehn Millionen Allrad-Pkw verkauft. In der Rallye-Weltmeisterschaft gehörte Subaru zu den Top-Teams und holte sechs Mal den Weltmeister-Titel. Seit 1980 vertreibt die SUBARU Deutschland GmbH in Friedberg Allrad-Pkw in Deutschland und hat bis Ende 2008 genau 314.594 Fahrzeuge verkauft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Marder im Motorraum: Was Sie dagegen tun können

, Mobile & Verkehr, ARAG SE

Es ist ihr Jagdinstinkt, der Marder nachts unter parkende Autos lockt. Dort zerbeißen sie Kühlwasser- oder Bremsschläuche, Elektrokabel und Gummidichtungen....

Der Verkehr kommt ins Rollen

, Mobile & Verkehr, Hudora GmbH

Der 22. September soll ihr Tag werden. Der Tag der nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer, der Fußgänger und Skateboarder, der Rad- oder Rollerfahrer....

CSD-Parade behindert Stadtbahnverkehr

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Die Parade zum Christopher-Street-Day am 23. Juni wird zu zeitweisen Einschränkungen vor allem beim Stadtbahnverkehr in der Innenstadt führen....

Disclaimer